Geschichte

Der Seminarhof Schleglberg wurde 1690 erbaut. Er wurde urkundlich Schleglbauerngut genannt und gehörte zur Grafherrschaft Erlach, dass erstmals 1386 genannt wurde.

Das Anwesen ist ein stattlicher Vierkanter und war längere Jahre dem Verfall preisgegeben. Im Herbst 2005 besuchten wir den Hof das erste Mal gemeinsam, ab diesem Zeitpunkt lies uns der Gedanke dieses Haus zu renovieren nicht mehr los.
Im März 2006 hatten wir das Glück, diesen Vierkanter ersteigern zu können. Trotz der Freude war in uns auch Unsicherheit, da uns noch nicht klar war, was aus diesem Anwesen entstehen sollte. Und trotzdem begannen wir intensiv mit dem Umbau des Hofes.
Ein wichtiger Aspekt war uns, die alten Strukturen des Hauses zu erhalten. So entstand im Seminarhof Altes und Neues, Vergangenheit und Gegenwart. Auch wir hatten unsere Vision gefunden. Uns war klar, dass aus diesem Anwesen ein Seminarhof entstehen wird, wo sich Menschen mit gemeinsamer Gesinnung treffen können. Kann sein, ein Bedürfnis nach Stille, Ruhe, Musik und Klang oder andere Ausdrucksformen.

Da der Seminarhof schon viele Besitzer hatte und daher auch viele Lebensgeschichten in sich trug, luden wir im Herbst 2007 Karin, Ulli und Freunde zur Geomantischen Wahrnehmung ein. Wir erforschten das ganze Anwesen und reinigten, was nötig war.
Zu Silvester veranstalteten wir mit Freunden ein Initiationsseminar, wo das Haus wieder große Aufmerksamkeit bekam.

Im April 2008 wurde die Grünfläche rund um den Seminarhof nach der Wahrnehmung von Ulli bepflanzt. Mit der Vielfalt von Pflanzen rund ums Haus entstand eine besonders liebevolle Atmosphäre in unserem Seminarhof.

Im Mai 2008 wurde der Seminarhof offiziell mit der Unterstützung der Ortsbauernschaft von Rottenbach eröffnet.

Bald wurden im Seminarhof die Aspekte des Wohlfühlens, des Genießens und der körperlichen Gesundheitserhaltung
ein häufiger Wunsch unserer Gäste, auch hier spezifische/beständige Angebote entstehen zu lassen. Im Jahr 2009 begannen wir dann mit dem Ausbau/Umbau des Hauses Vielfalt, wo das Kosmetikstudio Auszeit und Praxisräume - wo Massagen und energetische Behandlungen angeboten werden - sowie vier neue Zimmer und ein Seminarraum entstanden.

Nicht lange darauf wurden auch die Räumlichkeiten von der Küche, vom Speiseraum und den Seminarräumen des Vierkanthofes zu klein und schon ging es weiter mit dem Umbau. Das Haus Vielfalt wurde weiter ausgebaut und es entstanden weitere zehn Zimmer, ein neuer Seminarraum sowie eine größere Küche und ein großer Speiseraum im Wintergartenstil. Die Rezeption liegt jetzt zentral im Haus Vielfalt und lädt zum gemütlichen verweilen mit einem guten Buch oder einem Kaffee ein und verkürzt so das Warten auf die jeweilige Behandlung oder des Seminares.

Im Herbst 2011 wurde die Saunalandschaft, ein Spa.Bereich und 2012 ein Naturschwimmteich eröffnet. Hier steht wieder der Aspekt des Wohlfühlens, des sich Entspannens, die Gesundheitserhaltung und das Genießen im Vordergrund.

Nach den vielen Jahren des Umbauens ist auch für uns jetzt wieder mehr Ruhe und Entspannung eingekehrt. Auch wir genießen nun die Vielfalt unserer Seminare und die Wohlfühlangebote des Hofes.

Wir wünschen uns ein gutes Miteinander mit unseren Gästen und dass der Seminarhof vielen Gästen ein heilenden und kraftvollen Ort wird.

   
© Seminarhof Schleglberg