Terminkalender

Flat View
Jahresansicht
Monatsansicht
Monatsansicht
Weekly View
Wochenansicht
Daily View
Heute
Search
Suche

Wochenansicht

09. Dezember 2019 - 15. Dezember 2019
  Vorherige Woche 09. Dezember 2019 - 15. Dezember 2019 Folgende Woche
14. Dezember
  •  

    10:00 - 17:00 

    Viktory Akademie seminar atlantis

    entsiegelung und öffnung der rückwärtigen chakras


    Über 3000 Jahre verehrten die Ägypter den Sonnengott »Amun-Ra«.
    Amun (Amen, Ammon, Amon, Amoun - ägyptisch: der Verborgene) war der erste Reichsgott und König der Götter. Die größte Verehrung wurde ihm im Alten Reich zuteil. Ihm zu Ehren baute man riesige Pyramiden, Tempel und Obelisken, an dessen goldenen Spitzen sich die Sonnenstrahlen verfingen und seinen Glanz widerspiegeln sollten. Der größte jemals gebaute Tempel wurde für Amun-Ra in »El-Karnak« nahe Luxor gebaut.

    Nach einer Legende soll Amun im thebanischen Stadtteil Luxor geboren worden sein, von wo aus er die Welt erschuf. Amun vereinigte sich mit Ra und wurde zu Amun-Ra. Er stieg zum Gott der Götter auf und wurde mit dem Sonnengott Ra von Heliopolis gleichgesetzt. Als dieser erreichte er die höchste Verehrung, die je einem ägyptischen Gott zuteil geworden ist. Von da an herrschte Amun-Ra über Ägypten als "Vater der Götter, der Gestalter des Menschen, der Schöpfer des Viehs, der Herr über alle Wesen".

    Ra ist der signifkanteste von allen Göttern. Ra ist der Logos der Sonne in ihrem Glanze als größte Kraft und Lenkerin der Gezeiten, Verkörperung der göttlichen Hitze, des göttlichen Lichts und göttlicher Majestät. Er verkörpert den Zenit der Sonne, die Luft, die Luftfeuchte und die Menschheit. Erscheinungsformen des Sonnengottes "Ra": als Aton, Macht des Lichts, Sonnenscheibe mit Armen und Händen, die Lebensschleife tragend. Als RaHorachte ist er der ägyptische Gott mit einer Sonnenscheibe auf dem Habichtkopf. Horus ist eine Form des Ra. Horus ist in der Form eines Falken ohne die Sonnenscheibe, Ra ist in der Form eines Habichts mit einer Sonnenscheibe.

    Symbol für ewiges Licht der Schöpfung und die Freiheit der Unendlichkeit des Seins.
    Jedes Wesen ist Schöpfer, gekommen, um frei, unendlich und göttlich zu SEIN in der allumfassenden Liebe des Universums.
    AMUN RA verbindet altes Wissen mit neuen Erkenntnissen und vermittelt zwischen Mensch und Geistiger Welt im täglichen Sein.



    Seminarleitung: Anne Wolnik

    victory academy
    anne wolnik
    traunuferarkade , traunvilla 13
    4600 thalheim bei wels
    österreich

15. Dezember
  •  

    09:00 - 17:00 

    Yoga Tag mit Petra Stadlmayr
    YOGA-Tag im Advent „Zeit für Dich“
    mit Petra Stadlmayr, Yogalehrerin BYO/EYU
    Besinnlicher Yoga-Tag in der Vorweihnachtszeit aussteigen aus der Hektik und bei Dir selbst ankommen, Asanas (Körperübungen), Atem, Meditation und tiefe Entspannung, Achtsamkeit und die Kraft Deiner inneren Stille erleben
    für Anfänger und Geübte
    Sonntag 15. Dezember 2019
    09:00h - 17:00h
    im stimmungsvollen Seminarhof Schleglberg, Holzhäuseln 12, 4681 Rottenbach OÖ
    € 98,- (inkl. vegetarischem Mittagessen)
    Anmeldung: 0650/ 926 75 80 office@silentyoga.at
  •  

    10:00 - 17:00 

    Viktory Akademie seminar atlantis

    entsiegelung und öffnung der rückwärtigen chakras


    Über 3000 Jahre verehrten die Ägypter den Sonnengott »Amun-Ra«.
    Amun (Amen, Ammon, Amon, Amoun - ägyptisch: der Verborgene) war der erste Reichsgott und König der Götter. Die größte Verehrung wurde ihm im Alten Reich zuteil. Ihm zu Ehren baute man riesige Pyramiden, Tempel und Obelisken, an dessen goldenen Spitzen sich die Sonnenstrahlen verfingen und seinen Glanz widerspiegeln sollten. Der größte jemals gebaute Tempel wurde für Amun-Ra in »El-Karnak« nahe Luxor gebaut.

    Nach einer Legende soll Amun im thebanischen Stadtteil Luxor geboren worden sein, von wo aus er die Welt erschuf. Amun vereinigte sich mit Ra und wurde zu Amun-Ra. Er stieg zum Gott der Götter auf und wurde mit dem Sonnengott Ra von Heliopolis gleichgesetzt. Als dieser erreichte er die höchste Verehrung, die je einem ägyptischen Gott zuteil geworden ist. Von da an herrschte Amun-Ra über Ägypten als "Vater der Götter, der Gestalter des Menschen, der Schöpfer des Viehs, der Herr über alle Wesen".

    Ra ist der signifkanteste von allen Göttern. Ra ist der Logos der Sonne in ihrem Glanze als größte Kraft und Lenkerin der Gezeiten, Verkörperung der göttlichen Hitze, des göttlichen Lichts und göttlicher Majestät. Er verkörpert den Zenit der Sonne, die Luft, die Luftfeuchte und die Menschheit. Erscheinungsformen des Sonnengottes "Ra": als Aton, Macht des Lichts, Sonnenscheibe mit Armen und Händen, die Lebensschleife tragend. Als RaHorachte ist er der ägyptische Gott mit einer Sonnenscheibe auf dem Habichtkopf. Horus ist eine Form des Ra. Horus ist in der Form eines Falken ohne die Sonnenscheibe, Ra ist in der Form eines Habichts mit einer Sonnenscheibe.

    Symbol für ewiges Licht der Schöpfung und die Freiheit der Unendlichkeit des Seins.
    Jedes Wesen ist Schöpfer, gekommen, um frei, unendlich und göttlich zu SEIN in der allumfassenden Liebe des Universums.
    AMUN RA verbindet altes Wissen mit neuen Erkenntnissen und vermittelt zwischen Mensch und Geistiger Welt im täglichen Sein.



    Seminarleitung: Anne Wolnik

    victory academy
    anne wolnik
    traunuferarkade , traunvilla 13
    4600 thalheim bei wels
    österreich

JEvents v2.0.0 Release Candidate 12   Copyright © 2006-2011

   
© Seminarhof Schleglberg