Terminkalender

Flat View
Jahresansicht
Monatsansicht
Monatsansicht
Weekly View
Wochenansicht
Daily View
Heute
Search
Suche
Termine für
2018
Januar 2018
  •  

    Donnerstag, 28. Dezember 2017 - Montag, 1. Januar 2018 14:00 - 17:00

    Winterfest

    Ein turbulentes Jahr 201/ geht zu Ende. Vieles hat sich verändert: Altes ist verschwunden, Neues entstanden,
    Wertvolles geblieben - auch bei dir? Bald können wir uns wieder treffen bei unserem nächsten Paradies-Fest im paradiesischen Ambiente von Schleglberg, dieser lebendigen Oase, herzerfrischenden Tankstelle und
    lustvollen Spielwiese. Zeit für dich selbst, für das Wohltuende und Wesentliche. Natur pur genießen.
    Eine freie herzliche harmonische Gemeinschaft finden, erleben und mitgestalten. Liebe FreundInnen wiedersehen und neue Freundschaften schließen. Erfüllt mit neuen Erfahrungen und beglückenden Erlebnissen, mit Freude und frischer Energie, mit Hoffnung und Zuversicht das neue Jahr beginnen.
    Bis zu fünf Wintertage wie im Paradies leben.

    Leichtigkeit und Lebendigkeit, Freiheit und Freude, flexibles Kommen und Gehen, Mitmachen und Anbieten, Feiern und Austauschen erwartet uns. Ein vielfältiges Programm mit einer Fülle an bewegenden,
    begeisternden, berührenden Erlebnissen, gestaltet von vielen engagierten Menschen aus unserer Mitte.
    Unsere Feste können dir auch neue Ideen und neue Impulse fürs eigene Leben, für den eigenen Beruf,
    für die eigene Berufung bringen.


    Magst auch du einen Programm-Beitrag anbieten?
    Für die Teilnahme am Fest gibt es keine fixe Teilnahmegebühr. Wir freuen uns jedoch über einen
    freiwilligen Wertschätzungs-Beitrag für das wertvolle Programmangebot: In unsere Paradies-Schale
    kannst du so viel Geld legen, wie du für dich als angemessen und leistbar hältst. Die Summe wird auf
    alle zu gleichen Teilen aufgeteilt, die bei der Organisation des Festes helfen oder eigene Programm-Beiträge leisten. Und bei Bedarf können wir auch Menschen mit sehr knapper Kassa die Teilnahmer ermöglichen.

    Tanzen
    Lachen
    Meditieren
    Musizieren
    Massieren
    Begegnungen
    Naturerfahrungen

    Anmeldung für Teilnahme und Zimmer:

    Gottfried Freudmann

    gottfried@evodance.eu

  •  

    Dienstag, 2. Januar 2018 - Sonntag, 7. Januar 2018 19:00 - 17:00

    Schweigeseminar mit Eberhard Bärr
  •  

    Donnerstag, 11. Januar 2018 - Freitag, 12. Januar 2018 09:00 - 17:00

    Führungswerkstatt 2017

    Die Module im Überblick
    Modul 1: Selbstorganisation & Selbstführung (11. - 12. Jänner 2018 _ 2 Tage)
    Wie organisiere und führe ich mich selbst?
    Von der Tagesplanung bis zum richtigen Delegieren
    Kraft und Beweglichkeit in der Führung
    Mentale Mechanismen der Motivation
    Wirkung der Persönlichkeit als Führungsfaktor
    Persönliche umfassende Standortbestimmung
    Modul 2: Kommunikation & Konfliktklärung (7. - 9. März 2018 _ 2,5 Tage)
    Wissenswertes, Besonderheiten und Fallen der Kommunikation
    Übergabegespräche fehlerfrei gestalten
    Feedback richtig geben und nehmen
    Dynamik von Konflikten, Umgang mit versteckten Aggressionen
    Mein persönlicher Konfliktstil, dessen Vor- und Nachteile
    Konflikte erfolgreich bearbeiten in drei Schritte

    Modul 2: Kommunikation & Konfliktklärung (7. - 9. März 2018 _ 2,5 Tage)
    Wissenswertes, Besonderheiten und Fallen der Kommunikation
    Übergabegespräche fehlerfrei gestalten
    Feedback richtig geben und nehmen
    Dynamik von Konflikten, Umgang mit versteckten Aggressionen
    Mein persönlicher Konfliktstil, dessen Vor- und Nachteile
    Konflikte erfolgreich bearbeiten in drei Schritte

    Modul 3:

    Führen & Folgen (6. - 8. Juni 2018 _ 2,5 Tage)
    Teamentwicklung – Gruppendynamik und Rollenverteilung
    Führungswerkzeuge und deren Anwendung
    Mein persönliches Führungsverhalten am Prüfstand
    Voraussetzungen, damit Mitarbeiterführung gelingt - Teamgeist im eigenen Team steigern
    Klärung offener Fragen - konkrete Beispiele - Supervision
    Persönliches Abschlusscoaching
    Beendet wird die Führungswerkstatt mit der Reflektion der Aktivitäten in einem persönlichen
    Coachinggespräch mit dem Lehrgangsleiter.
    Persönliche Rückschau, Vorschau und Abschluss der Führungswerkstatt

    Organisatorisches
    Die Module finden im Seminarhof Schleglberg, Rottenbach (OÖ) statt. Mit Ihrer Anmeldung wird ein
    Zimmer für Sie reserviert und Sie erhalten alle notwendigen Details zur Führungswerkstatt.
    Das Modul 1 beginnt am Donnerstag, 12. Jänner 2017 um 8:30 Uhr
    Beginn Modul 2 und 3 jeweils mittwochs 19:00 Uhr
    Ende jedes Moduls ist am Freitag um 15:30 Uhr.
    Die durchgehende Anwesenheit ist erforderlich.
    Anmeldeschluss ist der 25. November 2016. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

    Leitung:

    Mag. Richard Gaisbauer _ Baumbach 38 _ 4912 Neuhofen _ Österreich _ T +43 (0) 664 50 65 805 _ E richard@gaisbauer.eu _ I www.gaisbauer.eu

    Leitung Modul 1 - 3
    Richard Gaisbauer Ing. Mag., Jahrgang 1962 ist
    diplomierter Lebens- und Unternehmensberater
    (Donau Universität Krems), Coach u. Trainer
    und arbeitet für und mit Führungskräften im
    Bereich Personal- & Organisationsentwicklung.
    Er war 18 Jahre als Projektleiter, Produktmanager
    und Führungskraft in Industrie und
    Gewerbe tätig. Aktuell begleitet und coacht er
    österreichweit Führungskräfte in KMUs

    Trainerin Modul 1
    Claudia Brunner BSc., geboren 1974 ist
    Sportwissenschafterin (Universität Salzburg,
    sport-psychologische Ausbildung und
    Yogaausbildung in Bali). Sie hält Trainings,
    Vorträge und Workshops für Unternehmen,
    private und öffentliche Gruppen. Claudia war
    davor 12 Jahre im Bankwesen. Ihre Berufung
    ist Menschen zu bewegen, am liebsten Körper,
    Geist und Seele

    Investition
    Die Investition für mehr Klarheit und Sicherheit in der Mitarbeiterführung beträgt € 2.000,-.
    Werden pro Unternehmen zwei Mitarbeiter angemeldet so beträgt die Investition pro
    Mitarbeiter € 1.750,- .
    Enthalten sind
    die Teilnahmegebühr für alle drei Module (7 volle Seminartage),
    die umfangreichen Arbeitsunterlagen sowie
    die Unterstützung zwischen den Modulen (per Telefon, E-Mail).
    Die Nächtigung und Verpflegung (pro Modul und Teilnehmer ca. € 145,-) bitte direkt mit dem
    Seminarhaus abrechnen. Alle Angaben verstehen sich exklusive 20% Mehrwertsteuer.



  •  

    Freitag, 12. Januar 2018 - Sonntag, 14. Januar 2018 14:00 - 15:00

    Workshop/ Basisseminar Spirit/SHAMAN

    Im Basisseminar werden die Grundlagen der Licht- und Energiearbeit sowie des „Heilen durch Händeauflegen“ vermittelt. Ebenso die Grundlagen des Schamanismus, schamanisches Reisen, Kontakt und Arbeit mit dem Krafttier und den schamanischen Lehrern.

    Geistiges Heilen und schamanisches Arbeiten sind Fähigkeiten, die jeder Mensch besitzt und die nur wieder erinnert und aktiviert werden müssen.

    Dieses Basisseminar eignet sich für alle Menschen, die diese Arbeit kennen lernen möchten und ist gleichzeitig Basis für diejenigen, die die Ausbildung Dipl. EnergetikerIn machen möchten.

    Der Workshop/ Basisseminar SPIRIT/Shaman ist Voraussetzung für die Dipl. Energetikerausbildung SPIRIT oder SHAMAN.

    Im Basisseminar erlernen wir außer den o.a. Inhalten Techniken zur Schwingungserhöhung, zum Energieausgleich im Körper und in der Aura sowie Meditationen und Visualisationsübungen. Das schamanische Reisen und die Arbeit mit dem Krafttier sind ebenso Teil des Workshops.

    Das Seminar besteht aus Theoretischen sowie aus Praktischen Teilen, in denen das Erlernte gleich erfahren und im Partneraustausch gleich geübt werden kann, jeder erhält sofort ein Feedback.

    Dieser Workshop dient als Entscheidungshilfe, welche Energetikerausbildung, SPIRIT oder SHAMAN mehr zusagt.

    Inhalte

    • Theorie Energiearbeit, Geistiges Heilen
    • Die Erdung, Kontakt zum Licht
    • Einfache Auraheilung
    • Punktheilung
    • Chakrenreinigung
    • Einfaches Mentales und Magnetisches Heilen (magnetic healing)
    • Kontakt zum Hohen Selbst und zum Geistigen Führer
    • Reinigung von Fremdenergien, Schutz
    • Bewusstseinsarbeit
    • Schamanismus Theorie
    • Schamanisches Reisen in die untere und obere Welt
    • Kontakt zu unserem Krafttier
    • Kontakt zu unserem Schamanischen Lehrer

    Haben Sie Fragen?
    Kontaktieren Sie mich unverbindlich zu einem persönlichen Gespräch!
    Gisela Angelika Kriesche
    Tel. 0699 10 28 30 75

    Kosten:

    € 210,-- inkl. Seminarunterlagen und Zertifikat,

  •  

    Freitag, 12. Januar 2018 - Sonntag, 14. Januar 2018 16:00 - 13:00

    Wochenende mit Skan Körperarbeit - mit Ingrid Bergmann und Rainer Conrad

     

    Wochenende 12. – 14. Januar 2018
    in Rottenbach / Oberösterreich
    mit Ingrid Bergmann und Rainer Conrad

    Skan Körperarbeit, Atemritualen, Streaming Theatre und Meditation

    Der Workshop richtet sich an Menschen, die an intensiver Selbsterfahrung und persönlicher Weiterentwicklung interessiert sind.

    Um unser Leben freudvoll, eigenverantwortlich, mitfühlend und frei gestalten zu können, benötigen wir ein tiefes Verständnis und eine Verankerung im Körper: Ein “Mit-Sich-Sein” Dieses Einverständnis mit sich selbst bildet die Basis, um aus dem eigenen lebendigen Kern heraus kraftvoll und mitfühlend in der Welt zu sein.

    Skan Körperarbeit hilft uns in besonderem Maße, den eigene Körper als untrennbaren Teil unserer individuellen Existenz zu erleben, zu begreifen und auszufüllen. Wir lernen nicht nur unseren eigenen Verletzungen und Ängsten zu begegnen, sondern auch unserer ganz eigenen Sehnsucht und Lebendigkeit Ausdruck zu verleihen.

    Beginn ist Freitag 12. Januar um 16 Uhr, Ende am Sonntag gegen 13 Uhr.

    Kosten: € 290,- (plus € 116,- Unterbringung im DZ und Verpflegung / € 10,- Aufpreis für EZ)

    Ort: Seminarhof Schleglberg, Holzhäuseln 12, 4681 Rottenbach

    www.seminarhof-schleglberg.at

    Weitere Infos und Anmeldung:

    Ingrid Bergmann ingrid_bergmann@aon.at / 00 43 650 3741631

    Rainer Conrad conrad@skanakademie-koeln.de / 00 49 178 6514815

  •  

    Samstag, 13. Januar 2018 - Sonntag, 14. Januar 2018 09:00 - 17:00

    AYUR YOGALEHRER - Ausbildung

    AYUR·YOGA ist ein ganzheitlicher Weg zur Gesundheit und Harmonie,

    bei dem Yoga und Ayurveda individuell auf den Menschen abgestimmt werden. Gemäss der Yogatradition von T. Krishnamacharya (Indien) ist es sehr wichtig, die physischen, emotionalen und mentalen Voraussetzungen jedes Menschen zu respektieren und die Yogapraxis darauf aufzubauen. Deshalb steht im AYUR·YOGA die Anpassung des Yoga an das einzelne Individuum im Vordergrund. Durch die Anpassung des Yoga sind die Kurse auch für Menschen geeignet, die bereits leichte gesundheitliche Probleme haben. Bei ernsthaften und chronischen Beschwerden besteht die Möglichkeit einer Einzel-Yogasitzung, in der ein individuelles Yogaprogramm erarbeitet wird.

    Im AYUR·YOGA wird mittels Körper- und Atemübungen, Entspannung, Mantra und Meditation ein Zustand von ganzheitlicher Harmonie und Gleichgewicht angestrebt. Die Verbindung von Körper, Atem und Geist ermöglicht es, nach Innen zu gelangen,um Ruhe und Klarheit zu erfahren.

    Diese zweijährige, berufsbegleitende Ausbildung ist geeignet für Menschen, die ihre eigene Yogapraxis vertiefen möchten und daran interessiert sind,Yoga zu unterrichten. Der Ausbildungskurs eignet sich auch als Weiterbildung in Yoga. Neben der fachlichen Kompetenz als Yogalehrer/In geht es in dieser Ausbildung um Selbstreflexion, Entwicklung und die Integration von Yoga ins tägliche Leben.

    Ausbildungsteam:

    Remo Rittiner (Dipl. Ayur.Yoga-Therapeut und internationaler Ausbildungsleiter)

    Birgit Söllinger-Markanovic (Dipl. Yoga Lehrerin & Ayur-Yoga Therapeutin)

    Dr. Peter Poeckh (Arzt & Dipl. Ayur Yoga Therapeut)

    Eva Hager Forstenlechner (Spiraldynamik-Expertin und Iyengar Yoga-Lehrerin)

    Florian Palzinsky ( ehem. buddhistischer Mönch, Yoga- & Meditationslehrer)

    Eva Hager-Forstenlechner, Spiraldynamikexpertin & Iyengar YogalehrerinRemo Rittiner, Dipl. Ayur Yoga Lehrer- & Therapeut, internationaler Ausbildungsleiter & Autor

    Birgit Söllinger-Markanvoic,  Dipl. Ayur Yoga Lehrerin & Therapeutin

    Dr. Peter Poeckh, Arzt & Dipl. Ayur Yoga TherapeutFlorian Palzinsky, ehem. buddhistischer Mönch, Yoga- & Meditationslehrer

    Kontakt:

    Yogawelle

    Birgit Söllinger-Markanovic

    E-Mail: yogawelle@gmail.com

    Tel.: 0650/25 13 948

  •  

    Freitag, 26. Januar 2018 09:00 - 17:00

    Join Up: Personal Responding

    Workshop Join Up

    1 Tag in 4681 Rottenbach

    Join Up soll für Menschen sein, die schon energetisch/schamanisch gearbeitet haben; gelerntes auffrischen wollen, neue Aspekte dazubekommen möchten und Alle, die sich dafür interessieren. Für alle, die sich auf dem Weg der Bewußt-Werdung befinden.

    Es ist immer genügend Raum für persönliche Anliegen vorhanden!

    Join Up:
    Aufstellungen mit schamanischer Integrationsarbeit

    Bei dieser Aufstellungsarbeit werden über mehrere Generationen hinweg Blockaden, die sich bis ins Hier und Jetzt auswirken und zeigen, gelöst und transformiert.

    Mit der schamanischen Integrationstechnik können schnell, effizient und tiefgreifend Heilprozesse stattfinden.
    Z.B. mit Seelenrückholung, Extraktion, Clearing, Vergebens-und Auflösungsarbeit.

    Das dabei eintstehende Heilfeld wirkt auf die gesamte Gruppe und nicht nur auf die aufgestellte Fokusperson.

    Mindestteilnehmer: 8-10 Personen (werden für Stellvertreterrollen benötigt)

    Kontaktdaten

    Gisela Angelika Kriesche

    Portrait Gisela Angelika Kriesche

    Telefon

    +43 699 10 28 30 75

    E-Mail

    office@spiritlight.at

    Adresse

    3860 Aalfang
    Hauptstr. 1

  •  

    Freitag, 26. Januar 2018 - Sonntag, 28. Januar 2018 14:00 - 15:00

    Dipl. Energetiker/In Ausbildung "Spirit"

    Dipl. Energetiker/In Ausbildung "Spirit"

    Licht-und Energiearbeit, Heilen durch Händeauflegen und Schamanismus sind die frühesten therapeutischen Heilmethoden der Menschheit.

    Es gab immer schon Menschen, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten dazu nutzten, anderen durch einen Energieaustausch zu helfen und zu heilen. Früher wurde dieses Wissen nur Eingeweihten weitergegeben. Durch die schnelle Veränderung, die Schwingungserhöhung und das steigende Bewusstsein der Menschheit wird dieses Wissen wieder allen zugänglich und findet immer mehr Akzeptanz.

    In vielen Ländern (auch schon bei uns) arbeiten bereits Energetiker, Heiler mit Ärzten in verschiedenen Bereichen der Medizin zusammen und es wird mit viel Erfolg ein ganzheitlicher Weg der Heilung beschritten, denn der Mensch wird als Ganzes: Als Körper, Geist und Seele betrachtet und auch dem entsprechend behandelt.

    Die Energetikerausbildung Spirit soll uns auch daran erinnern, wer wir wirklich sind: Energiewesen, die vorübergehend einen materiellen Körper erhalten haben. Wir wissen, dass wir nicht nur aus diesem materiellen Körper bestehen sondern dass die Seele des Menschen den Einzelnen ausmacht. In unserem Energiekörper tragen wir sämtliche Erfahrungen aus vergangenen Inkarnationen.. Meistens zieht es uns deshalb zu einer Ausbildung wie dieser, weil wir uns zu erinnern beginnenMenschen rund um Kerzenkreis und Statue Spiritlight

    Inhalte der Energetiker/Innen Ausbildung

    • Licht- und Energiearbeit
    • Aura- und Chakraarbeit
    • Verschiedene Heilungs-und Selbstheilungstechniken, z.B. Chakrenheilung, Herzheilung, Blutreinigung, Energiebahnenreinigung, magnetic healing, Auraheilung
    • Fernheilung
    • Engelarbeit, Arbeit mit verschiedenen Lichtwesen, Krafttieren, aufgestiegenen Meistern
    • Rückführung
    • Energetische Verbindungen trennen
    • Heilung des inneren Kindes der inneren Frau und Mann
    • Meditationen und Rituale
    • Einweihung in hochfrequente Heilenergien z. B. Mahatma und Ra menora
    • Herstellung von Heilwasser, Heilsteinen und Globuli
    • Schamanische Heiltechniken,  Seelenrückholung, Rituale
    • Schutztechniken
    • Spiegel- und Schattenarbeit
    • Bewusstseinsarbeit (Beherrschung unserer Gefühls- und Gedankenwelt)
    • Theorie der spirituellen Lebensberatung
    • Einführung Psychosomatik
    • Fakten und Rechtliches zum Energetikergewerbe

    Kontaktieren Sie mich für ein Gespräch:

    Gisela Angelika Kriesche

    Portrait Gisela Angelika Kriesche


    0699 10283075

  •  

    Freitag, 26. Januar 2018 - Sonntag, 28. Januar 2018 19:00 - 14:00

    Sinnlich,-weiblich-Ich

    Die Magie der Frauenseminare

    Bild: Die Magie der Frauenseminare

    In unserer Prägung haben viele von uns gelernt, unsere Weiblichkeit aus der Sicht des Männlichen (beginnend beim eigenen Vater) zu definieren und sich über Männer zu bestätigen. Die Medien verleiten uns, den Fokus im Außen zu halten und schaffen Abhängigkeiten (wie eine „moderne“ Frau zu sein hat), die unsere Verbindung zu unserem ureigenen Wesen verhindern und uns schwächen.

    Nicht immer ist der Weg leicht zu den Frauen, vielfach gibt es Unsicherheit. Geraten doch der Anker „Mann“ und die gewohnte Bezogenheit auf das Gegengeschlecht erst mal in den Hintergrund.

    Sicher jedoch ist:
    Das Weibliche nährt sich aus dem Weiblichen und erkennt sich in dem weiblichen Gegenüber.
    Wir Frauen lehren und lernen uns, was es heißen könnte ein sinnliches, selbstbestimmtes und erfülltes Leben als Frau zu leben. Eine Frau, die mit sich verbunden und genährt ist, trägt ein essentielles Fundament in sich, um sich wahrhaftig auf das Abenteuer einer Partnerschaft einlassen zu können - auf Augenhöhe (und Herzhöhe), für Intimität, Liebe und Leidenschaft.

    Wenn du Lust hast, der Frau in dir näher zu kommen und dich in deiner Weiblichkeit mehr zu verwurzeln, dann nimm deinen Platz ein im magischen Kreis der Frauen, Gefährtinnen und Schwestern. Du bist von Herzen willkommen, mit und ohne Vorerfahrung, gleich-gültig welchen Alters – willkommen, mit all' dem, was dich und dein Leben gerade ausmacht.

    Frauenseminare sind Erfahrungsräume wo du Unterstützung erfährst, den Kontakt zu der Frau in dir zu entwickeln, die in dir auf dich wartet. Einzigartig, vielfältig, natürlich, selbstbewusst, weise, selbstverständlich, sinnlich, sexuell, im eigenen Körper zuhause und in Leidenschaft verbunden mit der Fülle in deinem Sein als Frau.

    Nana_Newsletter

    Kosten:
    210 € (bei Anmeldung bis 3.12.2017)
    240 € danach

    Sabine Schröder, Jahrgang 1964. Seminarleiterin, Physiotherapeutin/Körpertherapeutin.

    Porträt6.15_privat - Kopie

    • staatl. gepr. Physiotherapeutin
    • Expand the box (aktuell in Ausbildung zur Possiblity Managerin)
    • Atem- und Energiearbeit (reflektorische Atemtherapie, Bioenergetik)
    • Voice Dialogue Methode
    • Kunst- und Tanztherapie
    • Integrative Bodypsychotherapie (IBP, CH)
    • Entspannungstechniken
    • Meditation
    • S.E.M. sexuelle Energiemassage nach U. Nemeth
    • Hormonmassage
    • „Sexual grounding“ nach Willem Poppeliers (bei Nothburga S. Fischer, Dr. Punit Robert Fischer, CH)
    • Making Love, Paarretreat (Puja Diana Richardson, Raja Michael Richardson)
    • Schamanische Lehren (Sweet Medicine Sun Dance Way, Quodoushka Rose Fink, Batty Gold. Earthlodge mit Mary Mirror, Janneke Koole, Dr. Diane Battung)
    • Bodydeamoring (Sabina Tschudi u. Johannes Schröder, CH)
    • Tantra
    • Traumaarbeit
    • Watsu (Wassershiatsu) und Delfining (Oasis)

    Sabine Schröder
    Lipperheidestr. 27
    81245 München
    Telefon: 089/8206986
    E-Mail: info@sabine-schroeder-seminare.de


  •  

    Samstag, 27. Januar 2018 - Sonntag, 28. Januar 2018 09:00 - 15:00

    Kahi Heilsystem

    Kahi Heilsystem

    Die magische Berührung, 2-Punkt Quantenmethode- Workshop (2 Tage)

    Die 2-Punkt Methode wurzelt in der hawaiianischen Tradition des KAHI, bei der 2 Punkte am Körper oder Energiefeld des Menschen durch eine sogenannte magische Berührung miteinander verbunden werden. "KA" bedeutet Bewegung, "HI" fließen.

    Der Begriff der Quantenheilung wurde schon in den 80 er Jahren von Deepak Chopra benutzt- später wurden dann die Methoden von Dr. Kinslow und Dr. Bartlett bekannt.

    • Wir erhalten Hintergrundwissen über Quantenphysik, Matrix, usw.
    • Wahrnehmungsübungen zur Förderung und Festigung unserer medialen Fähigkeiten
    • Erlernen der 2-Punkt Methode Quantenheilung
    • Verschiedene Techniken zum auflösen von Blockaden auf physischer oder psychischer Ebene
    • Löschen von hinderlichen Glaubenssätzen
    • Löschen von hinderlichen Emotionen, Wandlung derer in "positive" Emotionen
    • Integration und aktivierung von förderlichen Glaubenssätzen und Ressourcen
    • Eigen- und Fernbehandlung.

    Wir lernen, unsere Intuition und Wahrnehmung genau in diesem System anzuwenden. Nach dem Workshop können Sie KAHI-Heilsystem an anderen Personen und sich selbst anwenden.

    Kosten:

    Energieausgleich

    € 210,--) inklusive Unterlagen und Zertifikat, exklusive Übernachtung und Verpflegung

    Leitung: Gisela Kriesche

    Portrait Gisela Angelika Kriesche

    Gisela Angelika Kriesche

    Telefon

    +43 699 10 28 30 75

    E-Mail

    office@spiritlight.at

    Adresse

    3860 Aalfang
    Hauptstr. 11

Februar 2018
  •  

    Freitag, 2. Februar 2018 - Dienstag, 6. Februar 2018 13:30 - 14:00

    Channeling Ausbildung-Amun Ra

    Entdecken Sie Ihr unendliches Potential, Ihre wirklichen Fähigkeiten, Ihre wahre Liebe
    und verändern Sie Ihr Leben zu Ihrem Besten! Nutzen Sie die erlernten Kenntnisse
    sofort in Ihrem Leben, privat und berufl ich und erreichen Sie Ihre Ziele. Verbessern
    Sie Ihre Ausstrahlung und Ihr Charisma - sichtbar und spürbar!
    Lassen Sie los von alten Dogmen, Glaubensmustern und sehen Sie das Leben, wie
    es WIRKLICH ist. Erweitern und erhöhen Sie Ihr Bewusstsein und erhalten Sie Antwort
    auf alle Ihre Fragen. Unterstützen Sie Ihre Selbstheilungskräfte und entdecken
    Sie Ihren inneren „Heiler“.
    Entwickeln Sie Ihre Wahrnehmung - Ihr GewahrSEIN und lernen Sie, anderen Menschen
    wirkliche Hilfe zu leisten und sie bei ihrer Heilung entscheidend zu unterstützen.
    Begreifen Sie die Zusammenhänge zwischen täglichem Sein und universellen Gesetzen.
    Erfahren Sie Ihre Lebensaufgabe, den Sinn Ihres Lebens und verbinden Sie sich intensiv
    mit Ihrer Seele, mit Ihrer individuellen kompatiblen Energie und Ihrem Hohen
    Selbst und Höheren Dimensionen.
    Erhöhen Sie Ihre Lebensqualität. Entdecken Sie Ihre Lebensfreude aufs Neue und leben
    und lieben Sie aus der Kraft Ihres Herzens. Finden Sie Ihren Seelenfrieden. Jetzt.

    Ausbildung Channeling - Seminarinhalte
    Eine neue Welt entdecken, die Welt von bedingungsloser Liebe, Kraft, Fülle Gesundheit
    und allumfassendem Bewusstsein.
    Wie das geht? Ganz einfach!
    Jeder von uns verkörpert Licht und Liebe, Göttlichkeit und allumfassendes Bewusstsein.
    Dieser allmächtigen Kraft sollten wir uns wieder bewusst werden und unseren
    göttlichen Funken in uns neu erwecken.
    Hierfür gibt es unzählige Helfer aus der Geistigen Welt. Unsere Freunde, die Aufgestiegenen
    Meister, haben die Weiße Bruderschaft gegründet, mit der wir besonders
    eng verbunden sind.
    Wir versprechen keine Wunder und geben keine Garantien - aber Ihre Bereitschaft,
    aus dem Herzen zu leben und über Ihre Bewusstseinsveränderung diese Welt für sich
    zu entdecken, wird Ihr ganzes Leben verändern.
    Neue Wege gehen - durch neue Perspektiven und neues Bewusstsein!

    Seminar Teil 1 - Rückverbindung und Kommunikation mit der Seele
    • Intensives Clearing
    • Befreiung von Ängsten und Blockaden
    • Die geistigen Gesetze
    • Aufgabe und Funktion der Chakren
    • Aktivierung des 8. Chakras
    • Die verschiedenen Körper des Menschen
    • Wer bin ich? – Verbindung mit Deiner Seele
    • Antworten auf Deine Fragen aus der Seelenenergie
    Seminar

    Seminar Teil 2 - Rückverbindung und Kommunikation mit dem Höheren Selbst,
    Ihrer Intuition und der Geistigen Welt
    • Die Weiße Bruderschaft und die Aufgestiegenen Meister
    • Die Geistige Welt und ihre Dimensionen
    • Die 12 Göttlichen Strahlen und Ihre Bedeutung
    • Der Lichtkörperprozess und die Bedeutung für den Aufstieg
    • Intensives Clearing
    • Aufbau und Verankerung des Lichtkanals
    • Verbindung zu den höheren Chakren
    • Die persönliche Energie finden

    Seminar Teil 3 - Rückverbindung und Kommunikation mit Höheren Dimensionen
    / professionelles Channeling Know How
    • Die Öffnung bis zum 16. Chakra
    • Stabilisierung und Erweiterung des Lichtkanals
    • Intensivtraining vor der Gruppe (Fragechanneling, Meditation, Botschaft)
    • Vorbereitung und Training für professionelle Channeling Einzelsitzungen

    Termine der neuen Staffel 2018:
    Teil 1: 02.02. - 06.02.2018 in Österreich Nähe Wels
    Teil 2: 16.03. - 20.03.2018 in Österreich Nähe Wels
    Teil 3: 13.07. - 17.07.2018 in Österreich Nähe Wels

    office@seminarhof-schleglberg.at, +43 (0)664 / 73 474 955

    Anmeldung:

    Salome Sekoranja

    +43 (0)699 / 11647704 salome@wegezurgesundheit.at                                                                                                                                                   www.wegezurgesundheit.at                                                                                                                                                     Am Fundbach 23, 4501 Neuhofen an der Krems

  •  

    Samstag, 3. Februar 2018 - Sonntag, 4. Februar 2018 09:00 - 18:00

    Geistiges Familienstellen, systemisches Familien- und Organisationsaufstellen


    Aufstellungsarbeit, ganzheitlich systemische Ansätze, Atemmeditation und verbundenes Atmen
    Leitung: Albert Radlinger und Dr. Karl Auer

    In einem gemeinsamen Seminar bieten wir einen Raum an, woTeilnehmerInnen sich dem Eingebundensein in eine heilende Lebensdynamik wieder bewusster werden können. Wo eine Basis spürbar wird, die die Lebenskraft auf allen Ebenen stärkt. Zum einen bei Aufstellungen, in denen heilsame Bewegungen eingeleitet werden und Möglichkeiten bestehen, individuelle Anliegen (u.a. bei persönlichen, familiären, beruflichen oder emotionalen Belastungen) zu bearbeiten und herausfordernde Lebenssituationen zu klären. Zum anderen bieten geführte Atemmeditationen mit intensiver verbundener Tiefenatmung die Möglichkeit, Blockaden zu lösen und den Fluss von Emotionen und Lebensenergie zu verbessern, Intuition und Kreativität zu fördern. Ergänzt wird das Seminarprogramm mit Informationen zu ganzheitlich, systemischen Zusammenhängen und über das generelle Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele.

    Samstag u. Sonntag 3./4.Februar

    9.00 - 18.00 Uhr
    Seminarhof Schleglberg, Holzhäuseln 12, 4681 Rottenbach
    Seminarkosten: Teilnahme inkl. Aufstellung € 260,--
    Teilnahme ohne persönliche Anliegenbearbeitung € 160,--
    Paartarif inkl. einer Aufstellung € 360,-

    Anmeldung unter + 43 676 621 35 61 oder praxis@albertradlinger.com

    Albert Radlinger, Ornetsmühl 35, A-4911 Tumeltsham | 0676-621 35 61 | praxis@albertradlinger.com

  •  

    Samstag, 3. Februar 2018 - Sonntag, 4. Februar 2018 11:00 - 18:30

    Darshan mit Ho Gerhard Strauß


    HO ist kein Name, keine Person.
    HO ist der Schlag des Zen-Meisters auf den Kopf
    des vermeintlichen Schülers und der Aufschrei desselben im
    blitzartigen Erkennen der EINEN Wahrheit aller Buddhas.
    HO lehrt unkonventionell, liebevoll, bissig-sanft,
    etwas schrullig, verrückt im besten Sinne
    ( jenseits der Sinne, damit alles wieder ins rechte
    Licht gerückt wird und du frei sein kannst ).
    Wenn Dein Herz Dich ruft, dann sei bereit, dich von der Liebe
    berühren zu lassen!


    HO GERHARD STRAUSS

    geboren / born 13.10.1960 in Linz / Austria, Studium Biologie / Erdwissenschaften / mag.rer.nat. biology / geology

    Beschäftigung mit / engaged in Advaita, Zen, christlicher Mystik / Christian mysticism, Kriya Yoga, Grenzwissenschaften und alternativen Heilmethoden / alternate science and healing seit den frühen 1980er Jahren / since the early 1980s

    klares einfaches Erwachen /clear and simple awakening in Darshan mit/with OM C. Parkin 20.8.2001, Vertiefung/deepening with John de Ruiter

    Herzensverbindung in Dankbarkeit / Heart connection in gratitude to SRI RAMANA MAHARSHI and SRI NISARGADATTA MAHARAJ

    DARSHANS and SILENT RETREATS with HO happen since / seit 2003 in Austria, Germany /Deutschland, Assisi, USA, India /Indien and other countries.

    ARUNACHALA BLESSINGS !

    Seminarzeiten: 11-13, 14.30-16, 16.30-18.30

    Kosten:

    € 20 pro Darshan oder freie Spende.

  •  

    Freitag, 9. Februar 2018 - Sonntag, 11. Februar 2018 14:00 - 15:00

    Workshop/Basisseminar SPIRIT /SHAMAN

    Im Basisseminar werden die Grundlagen der Licht- und Energiearbeit sowie des „Heilen durch Händeauflegen“ vermittelt. Ebenso die Grundlagen des Schamanismus, schamanisches Reisen, Kontakt und Arbeit mit dem Krafttier und den schamanischen Lehrern.

    Geistiges Heilen und schamanisches Arbeiten sind Fähigkeiten, die jeder Mensch besitzt und die nur wieder erinnert und aktiviert werden müssen.

    Dieses Basisseminar eignet sich für alle Menschen, die diese Arbeit kennen lernen möchten und ist gleichzeitig Basis für diejenigen, die die Ausbildung Dipl. EnergetikerIn machen möchten.

    Der Workshop/Basisseminar SPIRIT/Shaman ist Voraussetzung für die Dipl. Energetikerausbildung SPIRIT oder SHAMAN.

    Im Basisseminar erlernen wir außer den o.a. Inhalten Techniken zur Schwingungserhöhung, zum Energieausgleich im Körper und in der Aura sowie Meditationen und Visualisationsübungen. Das schamanische Reisen und die Arbeit mit dem Krafttier sind ebenso Teil des Workshops.

    Das Seminar besteht aus Theoretischen sowie aus Praktischen Teilen, in denen das Erlernte gleich erfahren und im Partneraustausch gleich geübt werden kann, jeder erhält sofort ein Feedback.

    Dieser Workshop dient als Entscheidungshilfe, welche Energetikerausbildung,SPIRIT oder SHAMAN mehr zusagt.

    Inhalte

    • Theorie Energiearbeit, Geistiges Heilen
    • Die Erdung, Kontakt zum Licht
    • Einfache Auraheilung
    • Punktheilung
    • Chakrenreinigung
    • Einfaches Mentales und Magnetisches Heilen (magnetic healing)
    • Kontakt zum Hohen Selbst und zum Geistigen Führer
    • Reinigung von Fremdenergien, Schutz
    • Bewusstseinsarbeit
    • Schamanismus Theorie
    • Schamanisches Reisen in die untere und obere Welt
    • Kontakt zu unserem Krafttier
    • Kontakt zu unserem Schamanischen Lehrer

    Haben Sie Fragen?
    Kontaktieren Sie mich unverbindlich zu einem persönlichen Gespräch!
    Gisela Angelika Kriesche
    Tel. 0699 10 28 30 75

    Energieausgleich

    € 210,-- inkl. Seminarunterlagen und Zertifikat,
    exklusive Übernachtung und Verpflegung

  •  

    Samstag, 10. Februar 2018 - Sonntag, 11. Februar 2018 10:00 - 17:00

    2018 – Befreiende Revolutionsmacht durch die Weisheit menschlicher Selbstreflexion


    "Wenn ihr die Zahlen nicht kennt, wisst ihr nichts.“ (Meister des heiligen Stuhls Name unbekannt)

    Seminar in Rottenbach 2018

    Seminarinhalte zur Jahresenergie 20182018 – Befreiende Revolutionsmacht durch die Weisheit menschlicher Selbstreflexionmit Ingrid Raßelenberg
    Seit 2016 werden wir von einer Energie durchflutet, die unser Bewusstsein um 180° umstülpt.
    Bewusstwerdung durch Äußerliches dreht in die Bewusstwerdung des Inneren!
    Dadurch bricht unsere bisherige Existenzwahrnehmung nach und nach zusammen!
    Seit 2017 strömt immer lichtvoller werdende Bewusstseinsfrequenz als „Stern der Liebe und Weisheit“ ein, die unsere fundamentale Existenz bewusst macht.
    Wir erinnern uns: Schöpfung ist Lichtschöpfung und somit der ewig dynamische Prozess göttlicher SELBST-Bewusstwerdung!2018 ist innerlich Durchbruch dieser Höheren Bewusstseinsebene, der Lichtblicke evoziert und deutliche, einflussreiche Emanzipationsprozesse auslöst.
    2018 ist äußerlich hochspannende Opposition, die resistente, egomanische Fixierung unter Druck setzt und jede Art von konfrontativen Machtspielen provoziert.
    Dieser Mix aufeinanderprallender, sich gegenseitig spiegelnder Widersprüchlichkeiten
    erzeugt eine 'Bombenstimmung' die endlich nach Aufklärung, Erlösung und Befreiung drängt. Jetzt regt sich die befreiende Revolutionsmacht der 2018 -
    nicht in Richtung illusionärer Außenwelt, sondern in die Gegenrichtung subjektiver Innenschau. Durch die Weisheit der menschlichen Selbstreflexion
    zeigt sich das Göttliche – unsere geistreiche Wesensart – in uns erkenntlich.
    Einsicht durch Selbstreflektion
    gilt als geheimnisvollste, intelligenteste und friedfertigste Fähigkeit
    des Ich-Bewusstseins und letztlich als einzige Lösung aller Konflikte!Ihr Fokus …

    • enthüllt die Weisheit und das Wissen der schöpferischen Seele.
    • steigt in die Sphäre echter Freiheit.
    • macht Höhere Dimensionen anschaulich.
    • erschafft Qualitäten wie Authentizität, Autonomie, ausgleichende Gerechtigkeit, Stabilität.
    • erfährt beseeltes, paradiesisches, gesegnetes Glück.
    • empfindet und genießt lebendige Ganzheitlichkeit im „Stirb' und Werde“ jeder Formation.

    Im Seminar werden diese Inhalte vertieft und jeder Teilnehmer bekommt Einblick in die Energiequalitäten seiner persönlichen Jahresqualitäten.

    Raum:
    Seminarhof Schlegelberg, Holzhäuseln 12, 4681 Rottenbach Tel. 0664-73 474 955Zeit:
    Sa 10.2.2018 - So 11.2.2018
    Samstag von 10 bis 17 Uhr und Sonntag von 9 bis 13 Uhr

    Beitrag:
    Die Beitragshöhe € 210,00 pro Person

    Leitung:

    "Das Wesen der Zahlen
    erschließt sich nur mit
    den 3 großen H:
    Herz, Hirn, Humor!"
    (Ingrid Raßelenberg)

    geboren am 3.3.1951 in Bad Kreuznach (Deutschland),
    lebt seit 1999 in Österreich.Viele Jahre war sie selbständige Unternehmerin und Managerin
    im Bereich EDV-Einsatz im Gesundheitswesen. Seit 1987 beschäftigt sie sich intensiv mit wissenschaftlichen und spirituellen Themen. 1996 begann sie mit ihren Studien über Zahlen und Zeit.
    Dabei erkannte sie den Zusammenhang von Zahlen, Zeit, Bewusstsein und Realität.

    Infos/Organisation:
    Erna Mairhofer, e.mairhofer@a1.net , Tel. 0664-3505412

  •  

    Sonntag, 11. Februar 2018 10:00 - 15:00

    Impulstag mit Salome & Martin Weber

    Ich bin der, der ich bin


    Ich brauch nichts mehr zu werden,
    ich brauch nichts mehr zu sein,
    ich bin alles schon geworden
    ich werde es immer sein!

    Ein Impulstag ist …………….
    eine Zusammenfassung von Erkenntnissen und Erfahrungen die wir mit
    Menschen im Laufe unserer Tätigkeit gemacht haben und noch immer machen.
    Jeder Impulstag verläuft anders, da die Menschen selbst uns die Impulse geben.
    Durch die Erkenntnisse die der Einzelne bekommt, darf schon Heilung
    passieren!
    Gleichgültig um welche Symptome es sich handelt!

    Ort: Seminarhof Schleglberg
    Holzhäusln 12, 4681 Rottenbach
    www.seminarhof-schleglberg.at
    Kosten: € 170,- (inkl. Pausen- und Mittagsverpflegung)
    Bezahlung bar vor Ort!

    +43 0699 / 11 64 77 04

    e mail: salome@wegezurgesundheit.at

  •  

    Freitag, 16. Februar 2018 - Sonntag, 18. Februar 2018 15:00 - 17:00

    Der schamanische Weg mit Michael Stingeder

    Leitung:

    Michael Stingeder:

    · Geboren 1973· Verheiratet mit Elke und glücklicher
      Vater von 3 Söhnen:
           Elias (geb.02)
           Florian (geb.06) und
           Sebastian (geb. 08)

    · 1993 bin ich durch eigene Erkrankungen und die Aufarbeitung
      meiner persönlichen Lebensgeschichte mit alternativen
      Heilmethoden und Energetik in Berührung gekommen -
      seitdem begleiten mich umfassende Ausbildungen in
      diesem Bereich  (siehe auch "Wege von A-Z")

    · Seit 2003 hauptberuflich selbständig mit der Praxis
      „Wege fürs Leben...“ in Gallneukirchen

    1. Dipl. Humanenergetiker

    2. -Dipl. Radioniker
      - Dipl. Erwachsenenbildungstrainer
      - WIFI Lehrgangsleiter Dipl. Humanenergetiker
      - Vorträge zum Themenbereich in ganz Österreich

     

    Seit Juni 2013

     

    Berufsgruppensprecher der EnergetikerInnen der WK-Oberösterreich:

    Anmeldung:

     

    Wiesenweg 2

    4210 Gallneukirchen

    +43 (0) 660 65 47 706

    office@stingeder.com

  •  

    Freitag, 16. Februar 2018 - Sonntag, 18. Februar 2018 16:00 - 14:00

    Yoga Ausbildung

    Das Yoga Institut Vienna bietet Yoga-LehererInnen-Ausbildung in zwei Stufen an.

    Yoga Ausbildung 200+/XII Österreich - Mitte

    ORT der Ausbildung:
    Seminarhaus Schleglberg, Oberösterreich


    Yoga-Ausbildungsstruktur
    Die Yoga-LehrerInnen-Ausbildung hat 21 Ausbildungs-Module, drei Spezialseminare und drei Supervisionstermine, die über einen Zeitraum von zwei Jahren verteilt sind und 269 Unterrichtseinheiten (UE) umfasst.

    Ausbildungs-Module
    Ein Ausbildungs-Modul umfasst 8 - 10 UE zu je 60 Minuten.
    Bei der Ausbildungsgruppe XII, Österreich-Mitte sind jeweils zwei Module an einem Wochenende zusammengefasst und dauern von Freitag 16:00 Uhr bis Sonntag 13:00 Uhr.

    Offene Ausbildungs-Module
    Die Ausbildungs-Module stehen auch jenen Menschen offen, die Interesse an der Vertiefung ihrer Yoga-Praxis und Ihres Wissens haben, ohne eine Yoga-Ausbildung machen zu wollen.

    Spezialseminare
    Zusätzlich zu den Ausbildungs-Modulen sind drei Spezialseminare zu absolvieren. Davon erstrecken sich zwei Spezialseminare über drei Tage und finden ebenfalls an Wochenenden statt. Das dritte Spezialseminar dauert mindestens sechs aufeinanderfolgende Tage und findet in Kreta, an einem besonderen Energieplatz statt.

    Eigenstudium und Praxis
    Einen wesentlichen Anteil beim Yoga-Studium am Yoga Institut Vienna hat das Eigenstudium und die Eigenpraxis, sowie die selbstständige Leitung von drei Yoga-Gruppen während der zweiten Hälfte der Yoga-LehrerInnen-Ausbildung. Dies gibt den AbsolventInnen die Möglichkeit mit Unterrichtserfahrung sicher in die eigenständige Yoga-Unterrichtspraxis einzusteigen.

    Ein weiterer positiver Effekt ist die Tatsache, dass sich die AusbildungskandidatInnen ihre Yoga-Ausbildung schon während der Ausbildungszeit durch den eigenen Unterricht finanzieren können.

    "Drei-Ebenen-Lernerfahrung"
    Mit den Ausbildungs-Modulen, den Spezialseminaren, der Supervision und dem Eigenstudium bzw. der Eigenpraxis erhalten die AusbildungskandidatInnen eine umfassende und fundierte Yoga-Ausbildung in Theorie und Praxis und sind für die Yoga-Prüfung und ihre Yoga-Unterrichtstätigkeit bestens vorbereitet.
    Außerdem praktizieren die AusbildungskandidatInnen neben ihrem Studium bereits mit Gruppen bzw. Einzelpersonen Yoga unter begleitender Supervision.

    -
    -
    -

    Ziele der Yoga-Aus- und Weiterbildung
    Die Absolvierung der Ausbildungs-Module, der Spezial-Seminare und das Selbststudium mit der Eigenpraxis führen zur Qualifikation Yoga-Gruppen und Yoga-Einzelsitzungen selbstständig planen und leiten zu können.
    Ein weiteres Ziel ist es, in Theorie und Praxis das Yoga-Wissenspektrum zu erweitern.

    Zielgruppe der Yoga-Ausbildung
    Der Klassische oder Astanga Yoga, wie er im Yoga Institut Vienna praktiziert und gelehrt wird, passt zu unabhängigen, einfühlsamen und kontemplativen, sowie engagierten Menschen.

    Die Yoga-Ausbildung bzw. die Yoga-Module richten sich an Menschen, in deren Beruf die zwischenmenschliche Zusammenarbeit und die Betreuung von Menschen, sowie Leitungsaufgaben eine wesentliche Rolle spielen.
    Und an alle, die ihre Yogakenntnisse praktisch und theoretisch vertiefen wollen.

    Inhalte der Yoga Ausbildung
    Der Astanga (acht-stufiger) Yoga oder Klassischer Yoga beinhaltet den Hatha Yoga (3. bis 5. Stufe) und den Raja Yoga (6. bis 8. Stufe, genannt der Königliche Yoga). Der Astanga Yoga basiert auf den Sutren - wörtlich Fäden - bzw. Aphorismen, die dem spirituellen Meister und Weisen Patanjali zugeschrieben werden und wahrscheinlich weitere Autoren daran beteiligt waren.

    Dieser Klassische Yoga ist die maßgebliche Grundlage der Yoga-Ausbildung am Yoga Institut Vienna. Er besteht in der Theorie & Praxis aus acht aufeinander folgenden Stufen, die Konzentration und innere Führung erfordern.

    Wir betreiben eine intensive und energievolle Yoga-Praxis von allen acht Aspekten des Astanga Yoga mit Sanftheit und Ruhe. Asanas werden langsam und ohne Schmerzen durchgeführt. In den Positionen gehen wir an die Grenzen. Dadurch werden diese gemeinsam mit bewusster Atmung allmählich erweitert.

    Astanga-Yoga - Die acht Aspekte nach Patanjali
    (Darin enthalten ist der Hatha-Yoga und Raja-Yoga)
    > Yama ethische Werte und Selbsterfahrung
    > Niyama Reinheitsgebote und Disziplin
    > Asana Stellung/Haltung
    > Pranayama Prana=Energie, Yama=Regulierung
    > Pratyahara Kontrolle der Sinne
    > Dharana Konzentration
    > Dhyana Meditation, Verschmelzung
    > Samadhi Zustand vollkommener Bewusstheit &
    Lebendigkeit

    Dieser Yoga-Weg ist ein integraler Lebensweg, der die gesamte Persönlichkeit einbezieht. Er ebnet den Weg und führt zur höchsten Identität mit dem kosmischen Bewusst-Sein.

    Die philosophisch-theoretischen Grundlagen dieses Yogaweges sind die Yoga-Sutras (Fäden/Aphorismen), die Patanjali (ca. 350 v. C.) zugeschrieben werden. Vermutlich waren auch andere Autoren an diesem Werk beteiligt.

    Weitere Inhalte sind
    > Das Cakrensystem (Cakra = Energie-Rad oder Energie-Zentrum)
    > Der menschliche Energiekörper aus der Sicht des Yoga
    > Anatomische, physiologische u. biologische Grundlagen
    > Indikation und Kontraindikation von Yoga-Techniken bei Erkrankungen
    >   Yoga bei Schwangerschaft, mit Kindern und im Alter
    > Aufbau und Struktur von Yoga-Programmen mit unterschiedlichen Inhalten: Hatha-Yoga, Kriya-Yoga, Yoga-Nidra, Dhyana, Yoga-Therapie, etc.
    > Angrenzende Wissensgebiete:
    Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Pädagogik Medizin, Biologie, Soziologie, Psychotherapie (Selbstorganisation, Stressforschung), u.a.
    > Das kosmische Cakrensystem
    >  

    Geschichte, Philosophie und Mythologie Indiens

    Anmeldung:

    Reinhard Hridaya Scholze Jg. 1953,
    Yogalehrer IYTA & Psychotherapeut

    yoga@yoga-institut.at
    www.yoga-institut.at
    01-602 77 20
    c/o Reinhard H. Scholze
    Davidgasse 97/10
    A-1100 Wien
    >
    1981-1987 Yoga-Praxis u. -Studium als Autodidakt
    >
    Leitung von Yogagruppen seit 1986
    >
    1988-1995 Yoga-Studium in Theorie und Praxis beim
    indischen Yoga-Meister/Yogacharya JANAKIRAMAN
    >
    seit 1995 Vollmitglied der IYTA*
    >
    1995-2001 Co-Leitung von Seminaren bei Sri JANAKIRAMAN
    >
    seit 1998 Leitung von Yoga-Ausbildungsgruppen
    >
    seit 1999 Repräsentant der IYTA* in Österreich
    >
    seit 1986 als Yogalehrer und Psychotherapeut in Wien in
    freier Praxis tätig und zusätzlich
    >

    von 1994-2002 psychotherapeutische u. Yoga-Behandlungen

    von HerzpatientInnen an der Fachklinik Rhein/Ruhr und in
    freier Praxis in Essen in Nordrhein Westfalen.
    >
    1996-2000 Leitung von Ausbildungsgruppen für Sozial- und
    Familientherpie in Düsseldorf
    >
    1993 Veröffentlichungen verschiedener Artikel zur
    Selbstheilungsfähigkeit des Menschen und
    >
    1996 Untersuchungen über die Wirkung von YOGA auf
    die Herzfrequenz-Varietät
  •  

    Mittwoch, 21. Februar 2018 - Sonntag, 25. Februar 2018 18:00 - 17:00

    Das Zeitlose Wunder

    Das Zeitlose Wunder

    Nur Herz ist – reine Essenz.

    Essenz, die erscheint als das, was erscheint.

    Was erscheint, ist Essenz.

    Real und irreal, nichts und alles zugleich.

    Wild und frei, ungetrennt und lebendig.

    Was ist 'Herz' oder 'Essenz'? - Nicht-etwas. Kein Ding, keine Sache. Das Unkennbare und das doch einzig Offensichtliche. Unkennbar, weil es nicht etwas ist, offensichtlich, weil es alles ist. Normalerweise wird 'Herz' oder 'Essenz' als das tiefste Innere, eine Art inneres Wesen oder innerste Natur verstanden, da es aber nur "das" Herz, "die" Essenz gibt, ist alles, was ist, Essenz, bzw. Herz. Was ist, IST "tiefstes" Wesen, IST äußerste Intimität; jede Trennung, jeder Abstand ist illusionär. Denn es gibt nur, was ist. Herz, Essenz, nicht-etwas, das erscheint, als das, was erscheint.

    Die Botschaft des Zeitlosen Wunders deutet hin auf die natürliche, ungeteilte Realität. Eine Wirklichkeit, die alles umschließt, alles umfasst und alles ist. Eine Wirklichkeit, scheinbar jenseits des 'Ich bin'-Erlebens.

    Das Erleben 'Jemand', bzw. 'etwas' zu sein gleicht einer künstlichen Realität. Eine Realität basierend auf dem Erleben von Realität und Trennung, Zeit und Raum, Täter- und Opferschaft, von 'richtig' und 'falsch', von Ursache und Wirkung, von persönlicher Verantwortung und Suche. Das scheinbare Ich hat keinen Zugang zu dieser natürlichen Realität, obwohl es wundersamerweise auch diese ist.

    Ja, das 'Ich bin'-Erleben ist Einheit, ist Essenz, ist Herz, was diesem im Erleben aber verschlossen bleibt. Daher sucht es. Und sucht, was es nicht finden kann: Vollkommenheit, Freiheit, Erleuchtung, Frieden, Verständnis, Weisheit, unter Umständen sich selbst und/oder sein Ende. Das Dilemma daran ist: Es sucht 'etwas'. Ein Ding, ein Gefühl, ein Zustand. Doch das Einzige, was existiert, ist nicht-etwas. Ungetrenntes Sein. Das. Das, was erscheint.

    Befreiung ist das plötzliche und grundlose Ende des 'Ich bin'-Erlebens - eine Verpuffung, ein Zurückfallen in die natürliche, ungeteilte Realität, allerdings ohne Zurückfallenden. Denn im Zurückfallen verpufft, was nie existiert hat. 'Ich', 'Ich bin', Realität und Trennung, 'Leben in der künstlichen Realität' sind nicht real. Sie haben keine eigenständige Realität und können scheinbar zerplatzen wie Seifenblasen.

    Was bleibt, ist das: Nicht-etwas, das erscheint als das, was erscheint: Diesen Text lesen, vielleicht Gedanken, vielleicht Gefühle, Atmen, eine Umgebung. Das ist 'es'! Das ist das Unbekannte. Das ist Sein. Das ist Herz. Die natürliche, ungeteilte Wirklichkeit - zeitlos, raumlos, grenzenlos. Ohne Fehl und ohne Makel. Dass es das ist, was erscheint, ist das Wunder.

    Andreas Müller

    Beginn: Donnerstag mit Abendessen 18:30

    Ende: Sonntag nach dem Mittagessen


    Kontakt

    mail[at]thetimelesswonder.com


    +49 - (0)176 - 4135 8997

  •  

    Mittwoch, 21. Februar 2018 - Sonntag, 25. Februar 2018 18:00 - 13:00

    Ängste überwinden-freier Leben

    Sich selbst neu entdecken
    Du spürst, dass viel mehr in dir steckt, als du im realen Alltag lebst und ausdrückst? Dann wird es Zeit, sich auf die Suche zu machen: nach deinen Potenzialen, Talenten, Wünschen und Sehnsüchten.
    Befreit Leben ist sozusagen unser „Basisseminar“, in dem du viele Anregungen erhältst, dein „wahres Ich“ zu entdecken und zu entfalten. Es wird auch gerne zum Einstieg in die Selbsterfahrung genutzt und ermöglicht ein Kennenlernen unserer Arbeit. Hier kannst du wichtige Lebensfragen klären, innere Grenzen sprengen, dich öffnen für bislang Verborgenes, das zu dir gehört und endlich gelebt werden will, dich neu orientieren.

    Glück und Lebensfreude
    … entstehen dann, wenn unsere verschiedenen Lebensbereiche (halbwegs) in Balance sind. Du wirst herausfinden, welche belastenden Situationen du verändern möchtest und was „Glück und Erfolg“ für dich ganz persönlich bedeuten. Ein klarer Ein- und Überblick über Privat- und Berufsleben, Finanzen und Gesundheit, Beziehungen und persönliches Wachstum schenkt dir eine neue Lebendigkeit im Alltag. Durch das Setzen von Prioritäten entstehen persönliche Freiräume, Zeit für Partnerschaft, Familie, Freunde – Räume zum „Glücklichsein“!

    Inhalte und Ziele:
    • Den Körper befreien: ein gutes Körperbewusstsein entwickeln, beweglicher werden, Lebensfreude ausdrücken
    • Den Atem befreien: Blockaden lösen, tief durchatmen, entspannen, zentrieren, Energieniveau und Vitalität erhöhen
    • Das Herz befreien: sich selbst und anderen gegenüber offener werden, Liebesfähigkeit erweitern, erfüllte Partnerschaft leben
    • Altlasten auflösen: Schuld- oder Schamgefühle verabschieden, verzeihen lernen, Grenzen und Ängste überwinden
    • Potenziale befreien: Stärkung innerer Qualitäten, wie z.B. Selbstliebe, Selbstwert, Mut, Vertrauen, Hingabe etc.
    • Lebensbalance & Lebenssinn finden: Prioritäten setzen, Zeit fürs Wesentliche, klare Perspektiven und Lebensziele definieren

    Methoden:
    • Übungen zur Selbstreflexion und zum Selbstausdruck
    • Körperwahrnehmung, Bewegung, Vitaltraining
    • Atem-Training
    • Rituale, z.B. zur Klärung, Angstauflösung, Herzöffnung…
    • Imagination
    • Übungen zur Potenzial- und Kreativitätsentfaltung
    • Ganzheitliche Zielarbeit
    • Meditation und Mentaltraining

    Seminarleitung:

    Franz-Christian Traxler

    Meine Themen: Ganzheitlich Gesund Sein, Herkunftsfamilie bzw. Vergangenheit klären, Ängste überwinden, Lebenskrisen, Lebensvision-Lebensziele, Schwangerschaft & Geburt, Mannsein & Frausein, Beziehung, Partnerschaft, Liebe, Intimität und Sexualität, Umgang mit Tod und Sterben, Trauerbegleitung,.

    Meine Stärken: Durch meine über 30-jährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen – aber auch durch meinen ganz eigenen Stil, der v.a. von Herzlichkeit und hohem Einfühlungsvermögen geprägt ist – fühlen sich die Menschen in meinen Seminaren angenommen, geborgen und bereit, sich zu öffnen.
    Meine tiefste Motivation ist es, Menschen darin zu unterstützen, ihre individuellen Fähigkeiten und ihre ureigene Persönlichkeit zu entdecken und zu (be)leben.

    Editha Schiemer:

    Meine Themen: Über den Körper sich selbst besser wahrnehmen, spüren und kennenlernen, Selbstausdruck, Kontaktimprovisation, Bewegungsimprovisation und freier tänzerischer Ausdruck, Imagination, Körperbewusstsein, Entspannungs- und Gesundheitsförderung.

    Meine Stärken: Ich lebe begeistert meine Berufung – und das spiegelt sich auch in meiner Arbeit wieder: Mithilfe von Körperintuition, Öffnung und Selbstausdruck in der Bewegung, Einlassen auf Prozesse, Intensität, Improvisation und Berührung will ich Menschen zu mehr Leichtigkeit und Lebensfreude verhelfen. Denn unser Körper ist eines der besten Werkzeuge, um in die eigene Mitte zu finden und in Kontakt mit der eigenen Wahrheit zu kommen.

    Anmeldung:

    Traxler Seminare
    Franz-Christian Traxler
    Ulmenweg 15a
    D-83 313 Siegsdorf/Vorauf
    Telefon: ++49 – (0) 86 62 – 66 88 70
    E-Mail: kontakt@traxler-seminare.de

    Kontakt Österreich: 0699 – 11 88 99 10

    Kosten:

    € 440 Seminarkosten - zuzüglich Nächtigung mit Essen

  •  

    Freitag, 23. Februar 2018 - Sonntag, 25. Februar 2018 14:00 - 15:00

    Erlebe und heile deine Weiblichkeit

    "ERLEBE UND HEILE DEINE WEIBLICHKEIT"

    NUR FÜR FRAUEN
    Dieses Seminar ist einen Einladung an alle Frauen, die bereit und offen sind, tiefer in das Mysterium der Weiblichkeit hinzuspüren, sie zu erforschen, zu entdecken und zu heilen.
    Mit viel Achtsamkeit, Respekt und Mitgefühl erleben wir das Wunder der Weiblichkeit und tauchen in die Welten der Berührung, Sinnlichkeit, Erotik und Sexualität ein.

    Termine & Seminarzeiten

    23.-25.02.2018

    Freitag 14:00 bis 18:30 Uhr
    Samstag 9:00 bis 21:30 Uhr
    Sonntag 9:00 bis 15:00 Uhr

    Energieausgleich

    € 290,-- exkl. Übernachtung und Verpflegung:

    In Rottenbach

    Übernachtung mit Vollpension: Beginn mit Freitag Abendessen und Ende mit Sonntag Mittagessen im EZ gesamt € 132,-- und im DZ €122 ,--
    Tagesgäste, die Ihr Essen selbst mitnehmen, bezahlen eine Tagespauschale von € 10,-- (Betriebskostenbeteiligung).

    Das Zimmer ist Selbst mit Hinweis auf das Seminar zu reservieren.

    www.seminarhof-schleglberg.at

    Voraussetzungen:
    Interesse und Offenheit für diese Thematik

    Hier zum Seminar anmelden

    Seminarinhalte:

    Die Heilung, erweckung der Weiblichkeit und Rückverbindung zum Zentrum unserer ureigenen Kraft stehen im Vordergrund.
    Durch achtsame Berührung ist es möglich, Kontakt zu sich Selbst, zum Körper, den Emotionen und Gedanken zu bekommen.

    • Kontakt zu unserem weiblichen Körper, innen wie aussen
    • Verschiedenen Übungen, Atemübungen, Berührungen und Nähe zulassen, erspüren was da ist
    • Massagetechniken (keine klassische Heilmassage) sondern meditatives berühren und berührt werden, welche ein tiefes abtauchen in den Körper ermöglichen
    • Erweckung und Aktivierung der sexuellen Energie
    • Bewußtsein erfahren zum Thema Weiblichkeit, Frau-sein, Sexualität, Sinnlichkeit und Erotik
    • Lösung von destruktiven Mustern und Denkansätzen
    • Erschaffung neuer Grundlagen für unsere Zukunft
    • ...und viel Spaß in liebe-und respektvoller Umgebung

    HINWEIS:
    Es handelt sich NICHT um Massagen mit dem klar definierten Ziel der sexuellen Entspannung.
    Wenn hier der Begriff "Massage" verwendet wird, ist damit Körpererfahrung, angelehnt an die Tantrische Lehre gemeint.
    Das Seminar findet teils unbekleidet statt.

    Seminarleitung:

    Gisela Angelika Kriesche

    https://www.spiritlight.at/images/gisela-angelika-kriesche-klein.jpg

    Adresse: Hauptstraße 11
    3860 Aalfang

    Telefon: +43 699 10 28 30 75

    E-Mail: office@spiritlight.a

  •  

    Sonntag, 25. Februar 2018 - Sonntag, 4. März 2018 18:00 - 13:00

    Spezial Fastenseminar

     

    Seminarleitung:

    Franz-Christian Traxler

    Kontakt:

    Traxler Seminare
    Franz-Christian Traxler
    Ulmenweg 15a
    D-83 313 Siegsdorf/Vorauf
    Telefon: ++49 – (0) 86 62 – 66 88 70
    E-Mail: kontakt@traxler-seminare.de

März 2018
  •  

    Freitag, 2. März 2018 - Sonntag, 4. März 2018 16:00 - 14:00

    Yoga-LehrerIn-Ausbildung Vienna Yoga Institut

    Yoga-Ausbildungsstruktur
    Die Yoga-LehrerInnen-Ausbildung hat 21 Ausbildungs-Module, drei Spezialseminare und drei Supervisionstermine, die über einen Zeitraum von zwei Jahren verteilt sind und 269 Unterrichtseinheiten (UE) umfasst.

    Ausbildungs-Module
    Ein Ausbildungs-Modul umfasst 8 - 10 UE zu je 60 Minuten.
    Bei der Ausbildungsgruppe XII, Österreich-Mitte sind jeweils zwei Module an einem Wochenende zusammengefasst und dauern von Freitag 16:00 Uhr bis Sonntag 13:00 Uhr.

    Offene Ausbildungs-Module
    Die Ausbildungs-Module stehen auch jenen Menschen offen, die Interesse an der Vertiefung ihrer Yoga-Praxis und Ihres Wissens haben, ohne eine Yoga-Ausbildung machen zu wollen.

    Spezialseminare
    Zusätzlich zu den Ausbildungs-Modulen sind drei Spezialseminare zu absolvieren. Davon erstrecken sich zwei Spezialseminare über drei Tage und finden ebenfalls an Wochenenden statt. Das dritte Spezialseminar dauert mindestens sechs aufeinanderfolgende Tage und findet in Kreta, an einem besonderen Energieplatz statt.

    Eigenstudium und Praxis
    Einen wesentlichen Anteil beim Yoga-Studium am Yoga Institut Vienna hat das Eigenstudium und die Eigenpraxis, sowie die selbstständige Leitung von drei Yoga-Gruppen während der zweiten Hälfte der Yoga-LehrerInnen-Ausbildung. Dies gibt den AbsolventInnen die Möglichkeit mit Unterrichtserfahrung sicher in die eigenständige Yoga-Unterrichtspraxis einzusteigen.

    Ein weiterer positiver Effekt ist die Tatsache, dass sich die AusbildungskandidatInnen ihre Yoga-Ausbildung schon während der Ausbildungszeit durch den eigenen Unterricht finanzieren können.

    "Drei-Ebenen-Lernerfahrung"
    Mit den Ausbildungs-Modulen, den Spezialseminaren, der Supervision und dem Eigenstudium bzw. der Eigenpraxis erhalten die AusbildungskandidatInnen eine umfassende und fundierte Yoga-Ausbildung in Theorie und Praxis und sind für die Yoga-Prüfung und ihre Yoga-Unterrichtstätigkeit bestens vorbereitet.
    Außerdem praktizieren die AusbildungskandidatInnen neben ihrem Studium bereits mit Gruppen bzw. Einzelpersonen Yoga unter begleitender Supervision.

    Ziele der Yoga-Aus- und Weiterbildung
    Die Absolvierung der Ausbildungs-Module, der Spezial-Seminare und das Selbststudium mit der Eigenpraxis führen zur Qualifikation Yoga-Gruppen und Yoga-Einzelsitzungen selbstständig planen und leiten zu können.
    Ein weiteres Ziel ist es, in Theorie und Praxis das Yoga-Wissenspektrum zu erweitern.

    Zielgruppe der Yoga-Ausbildung
    Der Klassische oder Astanga Yoga, wie er im Yoga Institut Vienna praktiziert und gelehrt wird, passt zu unabhängigen, einfühlsamen und kontemplativen, sowie engagierten Menschen.

    Die Yoga-Ausbildung bzw. die Yoga-Module richten sich an Menschen, in deren Beruf die zwischenmenschliche Zusammenarbeit und die Betreuung von Menschen, sowie Leitungsaufgaben eine wesentliche Rolle spielen.
    Und an alle, die ihre Yogakenntnisse praktisch und theoretisch vertiefen wollen.

    Inhalte der Yoga Ausbildung
    Der Astanga (acht-stufiger) Yoga oder Klassischer Yoga beinhaltet den Hatha Yoga (3. bis 5. Stufe) und den Raja Yoga (6. bis 8. Stufe, genannt der Königliche Yoga). Der Astanga Yoga basiert auf den Sutren - wörtlich Fäden - bzw. Aphorismen, die dem spirituellen Meister und Weisen Patanjali zugeschrieben werden und wahrscheinlich weitere Autoren daran beteiligt waren.

    Dieser Klassische Yoga ist die maßgebliche Grundlage der Yoga-Ausbildung am Yoga Institut Vienna. Er besteht in der Theorie & Praxis aus acht aufeinander folgenden Stufen, die Konzentration und innere Führung erfordern.

    Wir betreiben eine intensive und energievolle Yoga-Praxis von allen acht Aspekten des Astanga Yoga mit Sanftheit und Ruhe. Asanas werden langsam und ohne Schmerzen durchgeführt. In den Positionen gehen wir an die Grenzen. Dadurch werden diese gemeinsam mit bewusster Atmung allmählich erweitert.

    Weitere Inhalte sind
    >   Das Cakrensystem (Cakra = Energie-Rad oder Energie-Zentrum)
    >   Der menschliche Energiekörper aus der Sicht des Yoga
    >   Anatomische, physiologische u. biologische Grundlagen
    >   Indikation und Kontraindikation von Yoga-Techniken bei Erkrankungen
    >   Yoga bei Schwangerschaft, mit Kindern und im Alter
    >   Aufbau und Struktur von Yoga-Programmen mit unterschiedlichen Inhalten: Hatha-Yoga, Kriya-Yoga, Yoga-Nidra, Dhyana, Yoga-Therapie, etc.
    >   Angrenzende Wissensgebiete:
    Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Pädagogik Medizin, Biologie, Soziologie, Psychotherapie (Selbstorganisation, Stressforschung), u.a.
    >   Das kosmische Cakrensystem
    >  

    Geschichte, Philosophie und Mythologie Indien

    Prüfung
    Am Ende der Ausbildung steht die praktische und schriftliche Yoga-LehrerInnen-Prüfung. Mit positivem Abschluss der Prüfung erhalten die AbsolventInnen ein Zertifikat des Yoga Institut Vienna und sind berechtigt selbstständig Yoga, speziell Hatha Yoga und Raja Yoga das heißt den Astanga Yoga, zu unterrichten.

    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Aufnahme in die IYTA (International Yoga Teachers´ Association, Inc. Sydney) nach Ablegung einer speziellen Prüfung. Diese Prüfung wird in Kooperation zw. der IYTA und dem Yoga Institut Vienna durchgeführt. Die IYTA ist eine Gemeinschaft von YogalehrerInnen, die sich über alle Kontinente erstreckt.

    Anmerkung nebenbei:
    Etwa 50% der Yoga-LehrerInnen-Ausbildung werden von einem anerkannten Ausbildungsinstitut für Lebens- und SozialberaterInnen in Österreich anerkannt.

    Info unter: E-Mail: yoga@yoga-institut.at
    Homepage www.yoga-institut.at
    Telefon und Fax: 01-602 77 20
    Adresse: Yoga Institut Vienna c/o Reinhard H. Scholze
    Davidgasse 97/10
    A-1100 Wien
  •  

    Mittwoch, 7. März 2018 - Freitag, 9. März 2018 18:30 - 16:00

    Führungswerkstatt Modul 2 Kommunikation und Konfliktklärung

    Führungswerkstatt

    Modul 2: Kommunikation & Konfliktklärung

    Herzlich willkommen zur Führungswerkstatt

    Sie haben Führungsverantwortung übernommen und wollen mehr Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit Mitarbeitern.

    Sie wollen im Bereich Menschenkenntnis und Mitarbeiterführung dazulernen, mehr erfahren.

    Dann lade ich Sie herzlich zur Führungswerkstatt ein.


    Der Nutzen der Führungswerkstatt:

    1. *Disziplin in Zeit und Ordnung.
    2. *Grenzen respektieren - Vermeidung von krankmachender Überlastung.
    3. *Selbstbewusstsein steigern.
    4. *In angespannten Situationen gelassen bleiben. Kühlen Kopf bewahren können.
    5. *Klar kommunizieren. Auf den Punkt kommen können und verstanden werden.
    6. *Konfliktarten (er)kennen und konstruktiv klären können.
    7. *Mit Unterschiedlichkeiten gut umgehen können und darin die Chancen zu sehen.
      1. *Kurz: Eine Führungskraft, von der man sich gerne führen lässt.

    Weitere Details und Anmeldung: www.gaisbauer.eu oder unter 0664 5065805.


    Arbeitsweise:

    Erfahrungslernen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Feedback, Theorieinput, Klärung von Fallbeispielen – konkrete Aufgabenstellungen für den beruflichen Alltag. In einer Werkstatt wird intensiv und professionell an konkreten Ergebnissen gearbeitet. So auch hier.
    Das Besondere Eine kleine Gruppe mit maximal 8 Teilnehmern zum optimalen Austausch. Eine persönliche und offene Atmosphäre, in der das Arbeiten Spaß macht. Bodenständige Praxistauglichkeit - unmittelbare Anwendbarkeit hat absoluten Vorrang. Kein Wellness-Seminar, sondern hohe Arbeitsintensität. Unterstützung zwischen den Modulen per Telefon oder E-mail. Ein Prozess über ein halbes Jahr, wo die Entfaltung der Stärken im Vordergrund steht.


    Organisatorisches
    Die Module finden im Seminarhof Schleglberg, Rottenbach (OÖ) statt. Mit Ihrer Anmeldung wird ein Zimmer für Sie reserviert und Sie erhalten alle notwendigen Details zur Führungswerkstatt. Das Modul 1 beginnt am Donnerstag, 8. Jänner 2015 um 8:30 Uhr (Nächtigung bei längerer Anreise von 7. auf 8. Jänner möglich) Beginn Modul 2 und 3 jeweils mittwochs 18:30 Uhr Ende jedes Moduls ist am Freitag um 16:00 Uhr. Die durchgehende Anwesenheit ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 2. Dezember 2015. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.


    Leitung und Trainer
    Leitung Modul 1 - 3

    Bildergebnis für mag. gaisbauer richard

    Gaisbauer Richard

    Jahrgang 1962 ist diplomierter Lebens- und Unternehmensberater (Donau Universität Krems), Coach u. Trainer und arbeitet für und mit Führungskräften im Bereich Personal- & Organisationsentwicklung.
    Er war 18 Jahre als Projektleiter, Produkt-manager und Führungskraft in Industrie und Gewerbe tätig. Aktuell begleitet und coacht er österreichweit Führungskräfte in KMUs


    Mag. Richard Gaisbauer _ Baumbach 38 _ 4912 Neuhofen _ Österreich _ T +43 (0) 664 50 65 805 _ E richard@gaisbauer.eu _ I www.gaisbauer.eu

  •  

    Freitag, 9. März 2018 - Sonntag, 11. März 2018 14:00 - 15:00

    Dipl. Energetiker/In Ausbildung "Spirit"

    Ziele der Energetiker/Innen Ausbildung

    • Die Entwicklung und Ausbildung der in jedem Menschen bereits angelegten Fähigkeiten der Wahrnehmung wie Hellsehen, Hellfühlen und Hellwissen.
    • Einen stabilen Kontakt zu unserer inneren Führung, unserem inneren göttlichen Kern und zur Geistigen Welt.
    • Das „Heilen durch Händeauflegen“ mit spirituellen Licht- und Heilenergien und den dazugehörigen Heiltechniken.
    • Selbstheilung, Bewusstseinsbildung, das Finden und Auflösen unserer alten Programmierungen und Glaubenssätze.
    • Das Auffinden von Krankheitsursachen und deren Heilung
    • Das selbständige Arbeiten als EnergetikerIn
    • Anschließend kann die Dipl. Energetikerausbildung SPIRIT Professional (4 Blöcke) gemacht werden

    Inhalte der Energetiker/Innen Ausbildung

    • Licht- und Energiearbeit
    • Aura- und Chakraarbeit
    • Verschiedene Heilungs-und Selbstheilungstechniken, z.B. Chakrenheilung, Herzheilung, Blutreinigung, Energiebahnenreinigung, magnetic healing, Auraheilung
    • Fernheilung
    • Engelarbeit, Arbeit mit verschiedenen Lichtwesen, Krafttieren, aufgestiegenen Meistern
    • Rückführung
    • Energetische Verbindungen trennen
    • Heilung des inneren Kindes der inneren Frau und Mann
    • Meditationen und Rituale
    • Einweihung in hochfrequente Heilenergien z. B. Mahatma und Ra menora
    • Herstellung von Heilwasser, Heilsteinen und Globuli
    • Schamanische Heiltechniken,  Seelenrückholung, Rituale
    • Schutztechniken
    • Spiegel- und Schattenarbeit
    • Bewusstseinsarbeit (Beherrschung unserer Gefühls- und Gedankenwelt)
    • Theorie der spirituellen Lebensberatung
    • Einführung Psychosomatik
    • Fakten und Rechtliches zum Energetikergewerbe

    Menschen rund um Kerzenkreis und Statue Spiritlight

    Seminarzeiten

    Freitag: 14:00 bis 21:00 Uhr
    Samstag: 9:00 bis 18:30 Uhr (plus Abendprogramm)
    Sonntag: 9:00 bis 15:00 Uhr

    Energieausgleich

    € 1.390,-- als Einmalerlag oder  5 x € 290,-- 
    inkl. Unterlagen, schriftlicher Prüfung, Zertifikat.
    Exklusive Übernachtung und Verpflegung.

    Den Betrag entweder bis 10 Tage vor Seminarbeginn überweisen oder bar bei Seminarbeginn.

    Zuzüglich Seminarhauskosten in Rottenbach

    Übernachtung mit Vollpension: Beginn mit Samstag Mittagessen und Sonntag Mittagessen im EZ gesamt € 132,-- und im DZ € 122,--
    Tagesgäste, die Ihr Essen selbst mitnehmen, bezahlen eine Tagespauschale von € 10,-- (Betriebskostenbeteiligung).

    Das Zimmer ist Selbst mit Hinweis auf das Seminar zu reservieren. Übernachtung und Verpflegung direkt dort möglich Seminarhof Schleglberg.

    Bitte mitbringen: Decke, Kissen für den Kopf, Isomatte falls vorhanden, Sitz-oder Mediationskissen, Socken (Patschen), bequeme Kleidung, Schreibzeug, genügend zum Trinken. Ein Leintuch/Spannleintuch. Wer hat, bitte eine mobile Massageliege.

    Während der gesamten Seminarzeit erhalten die TeilnehmerInnen ausführliche Unterlagen.

    Diplomarbeit

    Sie wählen sich Selbst gegen Ende der Ausbildung ein umfangreicheres Thema zur Bearbeitung, (aus dem Gebiet, das Ihnen besonders liegt). Eine individuelle Arbeit, der Inhalt entscheidet sich meist erst gegen Ende. (freiwillige Basis).

    Außer dem absolviert jeder Teilnehmer eine schriftliche Prüfung mit allgemeinen Fragen aus dem gesamten Themenbereich (freiwillig).

    Sie erhalten ein Diplom* -Zertifikat  mit Beschreibung der gesamten Seminarinhalte. (*Bei Abgabe einer Diplomarbeit)

    Im Anschluss kann die Dipl. Energetiker Ausbildung SPIRIT Professional gemacht werden.

    Der Beruf des Energetikers ist rechtlich definiert als "Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit…" und ist als solches eine freiberufliche Tätigkeit mit eigenem Gewerbeschein.

    Termine 2018
    in 4681 Rottenbach (bei Wels): Energetiker Ausbildung SPIRIT
    5 x 3 Tage (Freitag bis Sonntag)
    Voraussetzung: Workshop SPIRIT/SHAMAN

    1. Block: 09.-11.03.2018
    2. Block: 13.-15.04.2018
    3. Block: 25.-27.05.2018
    4. Block: 22.-24.06.2018
    5. Block: 10.-12.08.2018


    Kontaktieren Sie mich für ein Gespräch:

    Gisela Angelika Kriesche

    0699 10283075

    Portrait Gisela Angelika Kriesche

  •  

    Samstag, 10. März 2018 - Sonntag, 11. März 2018 09:00 - 17:00

    AYUR YOGALEHRER - AUSBILDUNG 2017/18

    AYUR·YOGA ist ein ganzheitlicher Weg zur Gesundheit und Harmonie,bei dem Yoga und Ayurveda individuell auf den Menschen abgestimmt werden. Gemäss der Yogatradition von T. Krishnamacharya weiterlesen

    ____________________________________________________________________________

    Diese zweijährige, berufsbegleitende Ausbildung ist geeignet für Menschen, die ihre eigene Yogapraxis vertiefen möchten und daran interessiert sind,Yoga zu unterrichten. Der Ausbildungskurs eignet sich auch als Weiterbildung in Yoga. Neben der fachlichen Kompetenz als Yogalehrer/In geht es in dieser Ausbildung um Selbstreflexion, Entwicklung und die Integration von Yoga ins tägliche Leben.

    Die 12 Wochenenden & 2 Intensivwochen finden im Seminarhof Schleglberg im Bezirk Grieskirchen/Oberösterreich statt.  Nach unterschiedlichen Prüfungen und einer Diplomarbeit erhalten die Ausbildungsteilnehmer/Innen ein AYUR·YOGAlehrer/Innenzertifikat.

    Die Ausbildung umfasst 320 Ausbildungsstunden.

    Nähere Infos


    Ausbildungs-Team

    Remo Rittiner (Dipl. Ayur.Yoga-Therapeut und internationaler Ausbildungsleiter)

    Birgit Söllinger-Markanovic (Dipl. Yoga Lehrerin & Ayur-Yoga Therapeutin)

    Dr. Peter Poeckh (Arzt & Dipl. Ayur Yoga Therapeut)

    Eva Hager Forstenlechner (Spiraldynamik-Expertin und Iyengar Yoga-Lehrerin)

    Florian Palzinsky ( ehem. buddhistischer Mönch, Yoga- & Meditationslehrer)

  •  

    Freitag, 16. März 2018 - Dienstag, 20. März 2018 16:00 - 17:00

    Channeling Ausbildung-Amun Ra
    C H A N N E L I N G
    A U S B I L D U N G

    Bildergebnis für aMUN rA


    Warum Channeling Ausbildung?
    Entdecken Sie Ihr unendliches Potential, Ihre wirklichen Fähigkeiten, Ihre wahre Liebe
    und verändern Sie Ihr Leben zu Ihrem Besten! Nutzen Sie die erlernten Kenntnisse
    sofort in Ihrem Leben, privat und berufl ich und erreichen Sie Ihre Ziele. Verbessern
    Sie Ihre Ausstrahlung und Ihr Charisma - sichtbar und spürbar!
    Lassen Sie los von alten Dogmen, Glaubensmustern und sehen Sie das Leben, wie
    es WIRKLICH ist. Erweitern und erhöhen Sie Ihr Bewusstsein und erhalten Sie Antwort
    auf alle Ihre Fragen. Unterstützen Sie Ihre Selbstheilungskräfte und entdecken
    Sie Ihren inneren „Heiler“.
    Entwickeln Sie Ihre Wahrnehmung - Ihr GewahrSEIN und lernen Sie, anderen Menschen
    wirkliche Hilfe zu leisten und sie bei ihrer Heilung entscheidend zu unterstützen.
    Begreifen Sie die Zusammenhänge zwischen täglichem Sein und universellen Gesetzen.
    Erfahren Sie Ihre Lebensaufgabe, den Sinn Ihres Lebens und verbinden Sie sich intensiv
    mit Ihrer Seele, mit Ihrer individuellen kompatiblen Energie und Ihrem Hohen
    Selbst und Höheren Dimensionen.
    Erhöhen Sie Ihre Lebensqualität. Entdecken Sie Ihre Lebensfreude aufs Neue und leben
    und lieben Sie aus der Kraft Ihres Herzens. Finden Sie Ihren Seelenfrieden. Jetzt.
    Was ist Channeling?
    Als Channeling oder Channeln wird der Vorgang bezeichnet, bei dem eine Person als
    Channel (Vermittler oder Medium) für die Übertragung von Informationen aus dem
    Universum fungiert. Die Quellen dieser Informationen oder Botschaften sind bei seriösen
    Channelings immer höhere, nicht verkörperte Wesen wie Aufgestiegene Meister
    oder Erzengel, antike Gottheiten oder Lichtwesen, niemals jedoch Verstorbene oder
    Wesen aus Astralwelten. Das Medium befi ndet sich dabei in einer Art Trance. Die Botschaften
    werden zumeist mündlich wiedergegeben, seltener durch das Medium selbst
    niedergeschrieben. Siedienen der Vermittlung von Wissen und liefern Antworten auf
    alle Fragen des Lebens.
    2
    AMUN-RA
    C H A N N E L I N G
    A U S B I L D U N G
    Was sind aufgestiegene Meister?
    Aufgestiegene Meister sind ähnliche Energieen wie Erzengel, mit dem Unterschied,
    dass sie als Seelen frühere Leben als Menschen gelebt haben und sich so für die Beantwortung
    aller „menschlichen“ Fragen besonders gut eignen.
    Worauf kommt es bei einer seriösen Channeling Ausbildung an?
    Channeling ist ein sehr komplexes Lebensfeld. Der Auszubildende kann zu Beginn
    nur einen Ausschnitt der Channeling-Welt überblicken. Er sieht den kleinen Teil des
    Fragenchannelings und lernt erst im Laufe der Zeit die vielfältigen und wundervollen
    Möglichkeiten der höheren Charakterschulung hinter einer guten Ausbildung zu erkennen.
    Er wird im Zuge der Ausbildung bewusst, welche großartigen Möglichkeiten
    - aber auch Herausforderungen - die Reise mit sich bringen wird. Ein guter Lehrer
    wird ihm von Anfang an die richtige Ausrüstung für die Reise mitgeben.
    Was unterscheidet eine gute Ausbildung von einer laienhaften und unprofessionellen?
    Es ist leider selten eine dankbare Aufgabe, zu versuchen die Spreu vom Weizen zu
    trennen, dennoch wollen wir hier die Unterschiede so deutlich wie möglich beschreiben,
    um dem Suchenden eine Möglichkeit zu geben zu verstehen, was eine gute
    Ausbildung von einer wenigen guten unterscheidet.
    Eine Channeling-Ausbildung ist eine klare Frage objektiver Fähigkeiten, über die ein
    Lehrer verfügen muss. Wenn man Auto fahren lernen will, muss man bei einer Fahrschule
    in die Ausbildung gehen. Die Fähigkeiten, die es zu erlernen gilt, sind off ensichtlich.
    Wenn jemand keinen Führerschein besitzt, darf er auch kein Auto fahren.
    Also nimmtdienen der Vermittlung von Wissen und liefern Antworten auf
    alle Fragen des Lebens.
    2
    AMUN-RA
    C H A N N E L I N G
    A U S B I L D U N G
    Was sind aufgestiegene Meister?
    Aufgestiegene Meister sind ähnliche Energieen wie Erzengel, mit dem Unterschied,
    dass sie als Seelen frühere Leben als Menschen gelebt haben und sich so für die Beantwortung
    aller „menschlichen“ Fragen besonders gut eignen.
    Worauf kommt es bei einer seriösen Channeling Ausbildung an?
    Channeling ist ein sehr komplexes Lebensfeld. Der Auszubildende kann zu Beginn
    nur einen Ausschnitt der Channeling-Welt überblicken. Er sieht den kleinen Teil des
    Fragenchannelings und lernt erst im Laufe der Zeit die vielfältigen und wundervollen
    Möglichkeiten der höheren Charakterschulung hinter einer guten Ausbildung zu erkennen.
    Er wird im Zuge der Ausbildung bewusst, welche großartigen Möglichkeiten
    - aber auch Herausforderungen - die Reise mit sich bringen wird. Ein guter Lehrer
    wird ihm von Anfang an die richtige Ausrüstung für die Reise mitgeben.
    Was unterscheidet eine gute Ausbildung von einer laienhaften und unprofessionellen?
    Es ist leider selten eine dankbare Aufgabe, zu versuchen die Spreu vom Weizen zu
    trennen, dennoch wollen wir hier die Unterschiede so deutlich wie möglich beschreiben,
    um dem Suchenden eine Möglichkeit zu geben zu verstehen, was eine gute
    Ausbildung von einer wenigen guten unterscheidet.
    Eine Channeling-Ausbildung ist eine klare Frage objektiver Fähigkeiten, über die ein
    Lehrer verfügen muss. Wenn man Auto fahren lernen will, muss man bei einer Fahrschule
    in die Ausbildung gehen. Die Fähigkeiten, die es zu erlernen gilt, sind off ensichtlich.
    Wenn jemand keinen Führerschein besitzt, darf er auch kein Auto fahren.
    Also nimmtdienen der Vermittlung von Wissen und liefern Antworten auf
    alle Fragen des Lebens.
    2
    AMUN-RA
    C H A N N E L I N G
    A U S B I L D U N G
    Was sind aufgestiegene Meister?
    Aufgestiegene Meister sind ähnliche Energieen wie Erzengel, mit dem Unterschied,
    dass sie als Seelen frühere Leben als Menschen gelebt haben und sich so für die Beantwortung
    aller „menschlichen“ Fragen besonders gut eignen.
    Worauf kommt es bei einer seriösen Channeling Ausbildung an?
    Channeling ist ein sehr komplexes Lebensfeld. Der Auszubildende kann zu Beginn
    nur einen Ausschnitt der Channeling-Welt überblicken. Er sieht den kleinen Teil des
    Fragenchannelings und lernt erst im Laufe der Zeit die vielfältigen und wundervollen
    Möglichkeiten der höheren Charakterschulung hinter einer guten Ausbildung zu erkennen.
    Er wird im Zuge der Ausbildung bewusst, welche großartigen Möglichkeiten
    - aber auch Herausforderungen - die Reise mit sich bringen wird. Ein guter Lehrer
    wird ihm von Anfang an die richtige Ausrüstung für die Reise mitgeben.
    Was unterscheidet eine gute Ausbildung von einer laienhaften und unprofessionellen?
    Es ist leider selten eine dankbare Aufgabe, zu versuchen die Spreu vom Weizen zu
    trennen, dennoch wollen wir hier die Unterschiede so deutlich wie möglich beschreiben,
    um dem Suchenden eine Möglichkeit zu geben zu verstehen, was eine gute
    Ausbildung von einer wenigen guten unterscheidet.
    Eine Channeling-Ausbildung ist eine klare Frage objektiver Fähigkeiten, über die ein
    Lehrer verfügen muss. Wenn man Auto fahren lernen will, muss man bei einer Fahrschule
    in die Ausbildung gehen. Die Fähigkeiten, die es zu erlernen gilt, sind off ensichtlich.
    Wenn jemand keinen Führerschein besitzt, darf er auch kein Auto fahren.
    Also nimmtder Schüler Fahrstunden. Er lässt sich in Theorie und Praxis ausbilden.
    Solange, bis er das Fahrzeug sicher lenken kann und sowohl in Theorie als auch in
    der Praxis bereit ist für die Fahrprüfung.
    Das Wichtigste hierbei ist für den Auszubildenden, sich nicht durch einfache Dinge
    täuschen zu lassen. Nur weil jemand ein „tolles Auto“ fährt, ist er noch lange kein qualifi
    zierter Fahrlehrer und muss nicht unbedingt langjährige Fahrpraxis besitzen.
    3
    AMUN-RA
    C H A N N E L I N G
    A U S B I L D U N G
    So ist es auch bei einer guten Channelingausbildung. Ein kompetenter Lehrer wird
    den Schüler intensiv in Theorie und Praxis ausbilden. Ein selbsternanntes „Medium“
    mag beim Channeling vortäuschen können, einen Lichtkanal zu haben, die gesamte
    Geistige Welt gleich gut zu channeln, oder mit allen geistigen Wesen auf „DU und
    DU“ zu kommunizieren. Wirklich in Verbindung mit den Westen der höheren Welt steht
    so jemand jedoch nicht und kann jene, die ihm folgen auch nicht darauf vorbereiten.
    Dies gilt auch dann, wenn er in einigen Bereichen des Fragechannelings brauchbare
    Ergebnisse produzieren kann.
    Und oft wissen solche sogenannte „Medien“ oder „Heiler“ gar nicht, wie wenig sie wissen,
    und meist wollen sie es auch gar nicht erfahren. Nicht selten reagieren sie sogar
    gereizt, wenn jemand ihre Erfahrung in Frage stellt. Einige glauben sogar, nachdem
    sie nur ein paar Bücher gelesen hätten, sie wären schon in der Lage andere zu unterrichten.
    Es gibt leider Menschen, die eine Ausbildung in Channeling anbieten, ohne
    dass dahinter jemand steht, der selbst eine seriöse Channelingausbildung durchlaufen
    hat.
    Kann Channeling gefährlich sein?
    Channeln an sich kann nicht gefährlich sein. Es sei denn, das Medium besitzt keinen
    Lichtkanal und ist nicht an einer stetigen und ständigen Charakterveredelung interessiert.
    Manche argumentieren, Channeln sei doch heilig, eine Gottesgabe und daher
    nur besonderen Menschen vorbehalten. Hier antworten wir ganz bewusst: „Ja, das
    stimmt. Aber ist nicht jeder Mensch göttlich? Niemandem wird vom Universum etwas
    vorbehalten, jeder kann die Technik erlernen. Und ist es dann nicht viel besser
    diese Kunst professionell und seriös zu erlernen, anstatt wild und per Zufall „irgendwelche“
    Botschaften von „irgendwo her“ zu empfangen und weiterzugeben?“
    Durch die erweiterte Wahrnehmung in dieser Zeit hören, spüren und sehen viele Menschen
    bereits Dinge aus der „geistigen“ (nicht sichtbaren) Welt oder bekommen Botschaften
    von dort. Eine seriöser Ausbilder empfi ehlt jedem, der solche „Botschaften“
    liest oder selbst empfängt, diese grundlegend und auf allen Ebenen zu hinterfragen!
    Vieles von dem, was „wahrgenommen“ wird, ist durchdrungen von den ungelösten
    persönlichen Problemen und von den stark gefärbten Glaubenssätzen, also des Filters
    des „Channels“ und daher oft eine Projektion des Egos des Mediums. ***
    4
    AMUN-RA
    C H A N N E L I N G
    A U S B I L D U N G
    Ohne eine fundierte Ausbildung und ohne einen Lichtkanal passiert es sehr häufi g,
    dass die sog. Durchgaben irgendwoher kommen und so meist eher der Wunsch der
    Vater des Gedanken ist als die bedingungslose Liebe.
    AMUN RA vermittelt in der Ausbildung Channeling die von uns in Zusammenarbeit
    mit der Geistigen Welt entwickelte einzigartige und geschützte Technik für den Aufbau
    eines Lichtkanals und übermittelt auch die individuell kompatible Energie für den Auszubildenden.
    Nehmen Sie sich vor jeder Ausbildung in acht, bei der angeboten wird, die Kunst
    des Channelns an einem Wochenende oder gar an einem Nachmittag, durch Bücherlesen
    oder per Fernstudium zu erlernen.
    Ein seriöser Ausbilder wird niemals Ergebnisse garantieren und wird Sie eindeutig
    darüber informieren, dass die Kunst des Channelns nicht nur darin besteht, den sog.
    „Filter“ durch intensive Reinigungsarbeit im Energiefeld (Aura) abzubauen, sondern
    wird auch in der Lage sein, die entsprechend kompatible Energie für den Auszubildenden
    zu erkennen. Denn jeder Mensch/ jedes Channel ist nur mit einer Energie wirklich
    100% kompatibel. In mancher Channeling Ausbildung lehrt ein Hobby/Freizeit-Channler
    die anderen. Nicht selten sind Menschen aus solchen Gruppen völlig überrascht,
    wenn sie erfahren, dass es bei der Kunst des Channelns nicht ums Profi lieren geht
    und sie erfahren, dass gutes Channeling und ein stabiler Lichtkanal ein Weg intensiver
    spiritueller Entwicklung sind und Erfahrung in der Praxis der beste Weg dahin sind.
    Ein wirklich guter Lehrer ist frei von sog. „Guru“-Verhalten und stellt die Geistige Welt
    und seine Schüler in den Vordergrund, niemals sein persönliches EGO.
    Ein gutes Ausbildungssystem ist nicht nur eine Aneinanderreihung von Lehreinheiten,
    sondern ein zusammenhängendes System, das schrittweise zur höheren Arbeit und
    zur Charakterveredelung führt. Darüber hinaus werden selbst die einzelnen Lehreinheiten
    von viel höherer Qualität sein, wenn der Lehrer die ER-Kenntnis und Erfahrung
    eines wahren Mediums besitzt.

    Unser Erfahrungsschatz aus 25 Jahren mit Seele unterstützt, begleitet und trägt Sie
    durch alle Einheiten der Ausbildung.
    AMUN RA Channeling Ausbildung – seriös, kompetent und authentisch.
    Bei AMUN RA können Sie jedes Channeling Seminar gerne völlig kostenfrei wiederholen.
    ***Auszug Text Günther Neuner
    Alle Texte Copyright AMUN RA
    Ausbildung Channeling - Seminarinhalte
    Eine neue Welt entdecken, die Welt von bedingungsloser Liebe, Kraft, Fülle Gesundheit
    und allumfassendem Bewusstsein.
    Wie das geht? Ganz einfach!
    Jeder von uns verkörpert Licht und Liebe, Göttlichkeit und allumfassendes Bewusstsein.
    Dieser allmächtigen Kraft sollten wir uns wieder bewusst werden und unseren
    göttlichen Funken in uns neu erwecken.
    Hierfür gibt es unzählige Helfer aus der Geistigen Welt. Unsere Freunde, die Aufgestiegenen
    Meister, haben die Weiße Bruderschaft gegründet, mit der wir besonders
    eng verbunden sind.
    Wir versprechen keine Wunder und geben keine Garantien - aber Ihre Bereitschaft,
    aus dem Herzen zu leben und über Ihre Bewusstseinsveränderung diese Welt für sich
    zu entdecken, wird Ihr ganzes Leben verändern.
    Neue Wege gehen - durch neue Perspektiven und neues Bewusstsein!
    Unsere Seminarziele sind unter anderem:

    Seminar Teil 1 - Rückverbindung und Kommunikation mit der Seele
    • Intensives Clearing
    • Befreiung von Ängsten und Blockaden
    • Die geistigen Gesetze
    • Aufgabe und Funktion der Chakren
    • Aktivierung des 8. Chakras
    • Die verschiedenen Körper des Menschen
    • Wer bin ich? – Verbindung mit Deiner Seele
    • Antworten auf Deine Fragen aus der Seelenenergie
    Seminar Teil 2 - Rückverbindung und Kommunikation mit dem Höheren Selbst,
    Ihrer Intuition und der Geistigen Welt
    • Die Weiße Bruderschaft und die Aufgestiegenen Meister
    • Die Geistige Welt und ihre Dimensionen
    • Die 12 Göttlichen Strahlen und Ihre Bedeutung
    • Der Lichtkörperprozess und die Bedeutung für den Aufstieg
    • Intensives Clearing
    • Aufbau und Verankerung des Lichtkanals
    • Verbindung zu den höheren Chakren
    • Die persönliche Energie finden

    7
    AMUN-RA
    Seminar Teil 3 - Rückverbindung und Kommunikation mit Höheren Dimensionen
    / professionelles Channeling Know How
    • Die Öff nung bis zum 16. Chakra
    • Stabilisierung und Erweiterung des Lichtkanals
    • Intensivtraining vor der Gruppe (Fragechanneling, Meditation, Botschaft)
    • Vorbereitung und Training für professionelle Channeling Einzelsitzungen
    Termine der neuen Staff el 2018:
    Teil 1: 02.02. - 06.02.2018 in Österreich Nähe Wels
    Teil 2: 16.03. - 20.03.2018 in Österreich Nähe Wels
    Teil 3: 13.07. - 17.07.2018 in Österrecih Nähe Wels
    Seminarort: Seminarhof Schleglberg, Holzhäuseln 12, 4681

    offi ce@seminarhof-schleglberg.at, +43 (0)664 / 73 474 955

    Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie unter info@amun-ra.net.


  •  

    Freitag, 16. März 2018 - Sonntag, 18. März 2018 19:00 - 17:00

    Gathering of Friends mit Amrit

    Gathering mit Amrit


    tBildergebnis für amrit satsang

    Amrit kommt aus Dänemark und ist die meiste Zeit seines Lebens gereist. Momentan wohnt er in einem Italien. Dort, wo er Halt macht, findet ein „Zusammentreffen mit Freunden“ statt, so nennt er es selbst. Die deutsche Sprache ist nicht seine Muttersprache, sondern Amrit spricht mit dänisch-englischem Akzent, findet damit oft unkonventionelle, aber absolut passende Worte, ganz einfach und kristallklar, um ES auszudrücken, was nicht in Worte zu fassen ist. Humor und seine lebendigen Gesten unterstützen seine Ausdrucksweise. Da alles ein Spiel ist, „spielt“ er mal Rocker, mal Guru, mal Charmeur, so das ALLES mit einbezogen ist. Amrit: „Du musst nichts mehr greifen, nichts be-greifen. Genieße das Wunder zu sein, nichts zu wissen, zu entspannen.“

    Wann: Freitag: Beginn 19:00 Samstag: 10:00 bis 21:00 Sonntag 10:00 bis 17:00 Ende

    Montag Möglichkeit für Einzelsitzungen

    Beginn:

    Freitag: 19 - 21h

    Samstag: 10:00 - 21:00

    Sonntag: 10:00 - 17:00

    Anmeldung erbeten bei Christine Ehebruster 0664/73474955

    Montag: Einzelsitzungen: Anmeldung bei Christine Ehebruster 0664/73474955

    Kosten für Gathering € 150 von Freitag bis einschließlich Sonntag

    Kontakt: office@seminarhof-schleglberg.at +43 664 73474955

    SEMINARHOF
    SCHLEGLBERG

    ACHTUNG- Gathering ist